Nuraghe Palmavera

Der nächste Urlaub beginnt schon Ende nächster Woche und ich habe noch nicht mal alle sardinischen Steine vom Mai gezeigt. Jetzt aber huschhusch :mrgreen:

Nuraghe Palmavera
Foto © helga-ingo.de

Eine beeindruckende Anlage mit Haupt- und Nebenturm. Leider war der Aufgang gesperrt…
Riesige Sandstein- und Trachytblöcke der Nuraghe und die Grundmauern von etwa 50 Hütten eines ehemaligen Nuraghendorfes kann man hier bestaunen. Die beiden aneinander gebauten Türme sind architektonisch unterschiedlich; sie wurden mit 400 Jahren Zeitdifferenz errichtet. Das kann man sich kaum vorstellen, dass der Hauptturm und einige Hütten bereits in der mittleren Bronzezeit (15. Jh. vor Chr. !) gebaut wurden.

4 Gedanken zu „Nuraghe Palmavera

  1. Elke

    Jetzt mach mich nicht neidisch – schon wieder Urlaub? Und auch wieder Sardinien? Ach, ich möchte auch mal wieder wegfahren! Aber mit Stefans Mutter als Pflegefall ist das kaum möglich. Oder ich muss mal allein fahren, wenigstens für ’ne Woche oder so. Gerade nach diesem hässlichen August fällt mir langsam die Bude auf den Kopf.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten
  2. Brigida

    Schön, dann fahrt ihr wie ich in Urlaub. Samstag, den 11.9. gehts mit einer Reisekameradin, die ich suchte und fand, gen Frankreich…über Genf,Grenoble,Sisteron,Digne,Castellan, den George du Verdon, kleine und grosse Runde, dann wieder über Castellan Richtung Entrevaux,PugetThenniers,kurz vor Nizza Richtung Italien udn vorher ab an die Französische Riviera, da Menton ausgebucht war, nach Roquebrune/Cap Martin. Verweilen und rumfahren im Hinterland die diversen Col’s und Bergdörfer besuchen. Auf dem Rückweg über den Col de Tende nach Cuneo, Aosta, über den Grossen St.Bernard nach Martigny und nach Hause…Ich freue mich sehr, weil ich das schon soooo lange vermisst habe…..
    glg Brigida und die Frage, wo es denn für Euch hingeht?

    Antworten
  3. Waldameise

    Liebe Helga,

    das ist wirklich faszinierend. Aber am Ulmer Münster wird auch schon über Jahrhunderte gebaut und restauriert. Grad hab ich gelesen, dass am 12.9. ein großer Steinverkauf stattfindet.
    http://www.ulmer-muenster.de/

    Auch deine anderen Einträge hab ich zurückgelesen.
    Und nun geht es wieder auf Reisen? Dann wünsche ich dir jetzt schon eine gute Reise mit vielen Eindrücken.
    Das Wetter scheint ja immer traumhaft. Ich kenne nur Fotos mit hellblauen, wolkenbetupften Himmel von dir. Herrlich.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.