Sardegna Marmi

Ganz unverhofft führte uns in Sardinien die Straße mitten durch einen Marmorsteinbruch. Riesige Quader werden direkt aus dem Berg herausgesägt.
Marmorsteinbruch auf Sardinien
In der Mitte des Bildes kann man diese Arbeiter sehen:
Marmorsteinbruch auf Sardinien
Es war beeindruckend, wie vollkommen glatt die gesägten Flächen sind.
Auf der Homepage von Sardegna Marmi könnt Ihr ein Vido anschauen – es lohnt sich.

6 Gedanken zu „Sardegna Marmi

  1. Renate

    Das erinnert mich an Carrara, schon von weitem konnte man die glänzenden Schnittkanten sehen!

    Wirklich schön, dass so ein „Stoanderl“ zufällig auf eurem Weg lag … aber ganz besonders beeindruckt mich dein Tele! 😉

    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  2. Helga

    ..nun kommen sie, die Steine aus Sardinien, schön und beeindruckend alle bisher. Ich wünsch Dir einen schönen Feiertag und ein vielleicht verlängertes Wochenende??
    Liebe Grüße
    Helga

    Antworten
  3. Eva

    wow … das sieht wirklich beeindruckend aus …. habt ihr auch ein paar kleine Steinderl mitnehmen können?
    LG von Eva :))

    Antworten
  4. Ocean

    Guten Abend, liebe Helga 🙂

    .. total beeindruckend! Die Dimensionen kann man sich erst richtig vorstellen, wenn man auf die Menschen und Fahrzeuge schaut.

    Das Video schau ich gleich mal an.

    Ganz liebe Wochenendgrüße und viel Sonne für dich 🙂

    *winke* nach GAP 🙂
    Ocean

    Antworten
  5. Eveline

    Die Augenübung am Morgen: die Arbeiter find ich nicht, aber Bagger und Radlader, wenn man ganz genau schaut – schon sehr riesig und beeindruckend!! 🙂

    Sonnig über’n Daniel wink, hab einen schönen Wochenstart!
    Huggels, Eveline

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.