B wie Bernsteingelb

Farben-ABC Besondere Farben für das Projekt von Frau Waldspecht

B wie Bernsteingelb
Foto © helga-ingo.de

Manches Gute und Nützliche werde
von den Sandwehen des Tages zugedeckt,
komme aber, wie Bernstein,
doch wieder einmal zum Vorschein.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Von diesem fossilen Harz gibt es ganze Zimmer voll und ganze Straßen 🙂

Bernstein (mittelniederdeutsch Börnsteen „Brennstein“, lat. electrum oder glaesum, altgriechisch ἤλεκτρον ēlektron; aus dem Phönizischen, in der Bedeutung „das Duft Verbreitende“) bezeichnet nach allgemeinem Sprachgebrauch den seit Jahrtausenden bekannten und insbesondere im Ostseeraum weit verbreiteten klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz.
Hier könnt Ihr bei Wikipedia alles über Bernstein nachlesen.

10 Gedanken zu „B wie Bernsteingelb

  1. Quizzy

    Auf deine mineralischen Farben freue ich mich ganz besonders – als bekennender „Orange-Fan“ gehört der Bernstein zu meinen Lieblingssteinen.
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  2. Elke

    Keine babyblauen Steine *gg*? Aber dieser Bernstein sieht toll aus. Ich mag Bernstein, obwohl ich seltsamerweise selten Bernsteinschmuck trage. In Danzig stand ich lange vor einem Paar Ohrstecker. Dann hab ich’s doch gelassen und mich inzwischen schon mächtig darüber geärgert. Denn dort konnte man Bernstein auch sehr modern verarbeitet kaufen, ganz anders als das Übliche in unseren Läden.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    Antworten
  3. minibar

    Oh wie schön!
    Bernstein, ja das Bernsteinzimmer hat ja einen legendären Ruf.
    Früher mochte ich Bernstein so sehr, dass ich mir einen Ring damit wünschte, doch es wurde nie was draus….
    Bunte Sonntagsgrüße zu dir ♥

    Antworten
  4. Jutta

    Diese herrliche Farbe war mir gleich als erstes eingefallen. Aber ich habe kein Bernstein und so musste ich mir etwas anderes überlegen.

    Du hast diese Farbe sehr schön umgesetzt und der Stein sieht fantastisch aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
  5. moni

    Bernstein ist wirklich wundervoll, nicht nur farblich, sondern – wie ich meine – auch fühlbar. Ich trage zwar keinen Bernsteinschmuck, aber ich fasse und „begreife“ Bernstein einfach sehr gerne. Irgendwie fühlt er sich „weich“ an.
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.