San Parteo

Auch diese Kirche hat einen vollständigen Namen: Église funéraire de San Parteo
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
Sie steht nur etwa 500 Meter von La Canonica entfernt.
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
Die romanische Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist mit verschiedenen Gesteinsfarben gestaltet.
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
Die Löwen vom Seiteneingang müssen noch ihre lebenden Verwandten in der Nähe haben, zumindest hat es so geduftet. 😆
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
Die (verschlossene) Kirche stand so demütig ganz alleine da, das hat mir sehr gefallen.
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
San Parteo steht an der Stelle eines heidnischen Friedhofs.
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
San Parteo
Foto © helga-ingo.de
Endlich habe ich verstanden, warum La Canonica und San Parteo keine Kirchtürme haben :mrgreen:

5 Gedanken zu „San Parteo

  1. Traudi

    Liebe Helga,
    deine Vermutung wegen der fehlenden Kirchtürme finde ich lustig. 😀
    Eigentlich sind diese Kirchen schmucklos, aber mich faszinieren diese alten Steine immer wieder. Vor allem, wenn die Bögen rund sind (romanische Bauweise). Da kann ich mich nicht satt sehen.

    Viele Grüße
    Traudi

    Antworten
  2. Kathy

    ROFL :mrgreen:

    Beim Laden des ersten Bildes war mein erster Gedanke : Aah , noch ein Kirchlein , was ziemlich zu aussieht.
    🙂 so demütig und alleine wie sie dasteht, so stark und trutzig wirkt sie auf mich.
    Die einfachen , puristischen DInge sind für mich die beeindruckendsten. Die wahre Kunst liegt nämlich im Weglassen 🙂 … schöner Baustil, dieser pisanischer, mit seinem polychromen Mauerwerk.

    Antworten
  3. werner

    Liebe Helga,
    wie Traudi find ich Deine Anmerkung über die fehlenden Kirchtürme finde lustig. Zu den Kirchen da, schauen alle so allein dagelassen aus? Irgendwie schade wenn man die versperrt. Wird wohl seinen Grund haben, in Wien – Österreich sind ja auch längst nicht mehr alle Kirchen den ganzen Tag offen.
    Da hätte Gitti einiges zu fotografieren bei den Kirchen 😉
    Lieben Gruß
    Werner

    Antworten
  4. Rolf

    Hallo Helga,
    sehr schön diese Kirche; Eine „richtige“ Kirche wie Jesus sie geliebt hätte.
    Mir gefallen romanische Kirchen ohne den überladenen Pomp auch sehr gut, hast Du sehr schön fotografiert. Schade dass man nicht rein konnte. Vielleicht waren ja die Löwen im Innern 😉
    Liebe Grüße
    Rolf

    Antworten
  5. Kerstin

    Lach – liebe Helga – Dein Humor ist einfach unübertroffen *ggg*

    Eine andere Vermutung für die duften Löwen vom Seiteneingang???

    LIeben Gruß
    Kerstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.