Pierre de la Fée

Pierre de la Fée
Foto aus Wikipedia, Urheber: Martinp1

Der Dolmen Pierre de la Fée liegt in Draguignan, in der Avenue de Montferrat, nahe der D955 (Straße) im Département Var der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in Südfrankreich. Er ist seit 1889 als „historisches Denkmal“ eingestuft.

Der Dolmen besteht aus einer über 20 Tonnen wiegenden Deckenplatte die auf drei etwa 2,2 m hohen Tragsteinen liegt, die Deckenplatte misst in der Länge etwa fünf Meter. Der Dolmen enthielt die Knochen von mehreren Personen und Beigaben aus Feuerstein sowie Schmuck aus Knochen und Stein.

Der aus dem späten Neolithikum stammende Dolmen soll noch in keltischen Fruchtbarkeitsriten eine Rolle gespielt haben. Einer Sage zur Folge soll ihn eine Fee erschaffen haben um ein Liebespaar vor Sturm und Regen zu schützen.

Quelle Text: Wikipedia

5 Gedanken zu „Pierre de la Fée

  1. Kathy

    😀 😀 😀
    Meine Provinz <3

    Ich würde mich nicht getrauen, mich unter den zu stellen.
    Abgesehen von der beängstigend weit überstehenden Deckplatte, mach ich lieber einen großen Bogen um alles was mit Fruchtbarkeitsriten zu tun hat.
    Danke für den Tipp wo der steht … lol

    Antworten
  2. minibar

    Ja klar, Elfen haben ihn erschaffen, lach.
    Gut, dass die Menschen damals schon wußten, wie man schwere Stein transportiert.
    Solche alten Grabdenkmäler sind immer wieder beeindruckend.

    Antworten
    1. Kathy

      ROFL @minibar
      😀

      Eine! 1! Fee hat ihn erschaffen, das Monster ( ich meine mit Monster den Dolmen)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.