Steinerne Rinne

Diesen erfrischenden Stein haben wir Traudi zu verdanken – herzlichen steinreichen Dank! 😀

Steinerne Rinne
Foto aus Wikipedia, Urheber: Manfred E. Fritsche

Eine Steinerne Rinne ist ein Rinnsal, das im Karst in einem durch Kalktuffablagerung (Quellkalk-Ablagerung) entstandenen Hochbett aus Travertin fließt.

In Deutschland erhebt sich dieses bis 5,4 Meter ĂŒber dem Niveau des angrenzenden Bodens und die Rinnen sind dort bis 150 Meter lang. Steinerne Rinnen sind seltene Geotope (geologische NaturdenkmĂ€ler), die, wie eine Beschreibung der UniversitĂ€t Erlangen (vgl. Weblinks) fĂŒr Bayern zwölfmal registriert, in Deutschland bevorzugt an den KarstrĂ€ndern der FrĂ€nkischen Alb (geologische Jurazeit) und am nördlichen Alpenrand auftreten.

Quelle Text: Wikipedia – Wie die Rinnen entstehen und wo es in Deutschland welche gibt, das könnt Ihr hier bei Wikipedia nachlesen.

2 Gedanken zu „Steinerne Rinne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.