Dolmen la Chianca

Dieser Dolmen war schwierig zu finden, weil die Dame vom Navi, die uns hinführen sollte, immer abstürzte :mrgreen:
Im dritten Anlauf haben wir es dann mehr oder weniger zufällig geschafft…

Dolmen la Chianca
Foto © helga-ingo.de

Wenn wundert’s, dass der Dolmen la Chianca bei Bisceglie (Provinz Bari) erst im 20. Jahrhundert ausgegraben wurde?! Das prähistorische Steinplattengrab ist eines der wenigen gut erhaltenen Megalithgräber in Italien. Die Toten wurden in Kauerstellung begraben. Die Grabbeigaben kann man im Archäologischen Museum in Bari besichtigen.

Dolmen la Chianca
Weitere Bilder vom Dolmen auf unserer Homepage – hier klicken

5 Gedanken zu „Dolmen la Chianca

  1. Traudi

    Dolmen sind für mich immer wieder ein Anziehungspunkt, die muss ich dann unbedingt besichtigen. Auch dieser ist sehr interessant. Da wäre ich gerne dort.

    Grüßle
    Traudi

    Antworten
  2. Ocean

    …ich auch .. das sind ganz besondere Orte!

    liebe Helga, das erinnert mich unweigerlich an unsere Spanien- und Südfrankreichurlaube ..wir waren doch schon viel zu lange nicht mehr in diesen Gegenden. Letzte Nacht hab ich geträumt, dass wir uns auf den Weg nach Südfrankreich gemacht haben, in dieser Jahreszeit ..und es war alles blattlos und kahl. Seltsam ..

    Die Steinwaschmaschine ist ja genial! wußte doch, wir haben was falsch gemacht beim Bestellen *g* aber ob die in unseren Keller passen würde?? *g*

    Hab einen schönen Sonntag 🙂 liebe Grüsse schickt dir
    Ocean

    Antworten
  3. Julia Bayer

    Danke für diese hoch interessante Blogartikeln! Dolmen machen mich immer nachdenklich: was können wir darüber wissen, wieviel können wir uns vorstellen und verstehen? Solche Entdeckungen sind fast wie eine Zeitmaschine zu finden.
    Viel Spass weiter und liebe Grüße,

    Julia B.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.