Lorenz von Stein

Diesen männlichen Stein haben wir der stillen Renate zu verdanken!
Steinreichen Dank 😉

Lorenz von Stein

Lorenz von Stein (* 18. November 1815 in Borby bei Eckernförde als Wasmer Jakob Lorentz; † 23. September 1890 in Hadersdorf-Weidlingau) war Staatsrechtslehrer, Soziologe und Nationalökonom.

Leben
Lorenz von Stein studierte in Kiel und Jena Philosophie und Rechtswissenschaft, habilitierte sich dann als Privatdozent an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und wurde dort 1846 Professor. Da er das Recht der Herzogtümer Schleswig und Holstein gegen die dänische Krone verfocht und an der Schrift der neun Kieler Professoren über diesen Gegenstand Anteil nahm, wurde er 1852 aus dem Staatsdienst entlassen. Er folgte 1855 einem Ruf als Professor der Staatswissenschaften an die Universität zu Wien, an welcher er bis zu seiner 1885 erfolgten Pensionierung wirkte. Er verstarb 1890 auf seinem Landsitz in Weidlingau bei Wien.

Wirken
Das Eigentümliche der Werke Steins besteht darin, dass er die Hegelsche Dialektik auf das Gebiet der Volkswirtschaft und der Staatswissenschaft anwandte, um an der Hand derselben die Systematik dieser Wissenschaften zu verbessern. Doch hat er darüber die Hinwendung auf das Geschichtliche nicht vernachlässigt.

Stein analysierte den Klassenstaat seiner Zeit und stellte ihm den Sozialstaat gegenüber. Er prägte den Begriff des Klassenkampfes, lehnte jedoch ein revolutionäres Vorgehen ab. Ein Einfluss seiner Ideen auf Marx ist wahrscheinlich, aber nicht belegt. Eine besondere Rezeption im Japan der Meiji-Restauration ist belegt.

Wirkung
In Kiel wirkt die Lorenz von Stein-Gesellschaft zu Kiel e.V. mit vorwiegend rechtspolitischem Tätigkeitsfeld. Die Gesellschaft versteht sich zugleich als Förderverein des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften, eines Instituts der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Er wurde auf dem Evangelischen Friedhof Matzleinsdorf (Gruppe 17, Nr. 227) beigesetzt.

Quelle: Wikipedia

3 Gedanken zu „Lorenz von Stein

  1. Helmut

    tztztzt, so was ein Revoluzzer !!!! Auch wenn er den Klassenlampf verabscheute. Auch dieser Stein war mir bisher gänzlich unbekannt.
    So und morgen werde ich ins Land der 1000 Genüsse fahren (Frankreich). Einkaufen und genüssliches steht auf dem Programm. Was darf ich dir mitbringen ????

    Salut
    Helmut

    Antworten
  2. Elke (Mainzauber)

    Hallo Helga,
    von diesem Mann habe ich noch nie was gehört, auch die kleineren Orte wie sein Geburtsort sagen mir grad garnichts. Ich glaube, man muss ihn auch nicht unbedingt kennen – oder? Aber zumindest habe ich jetzt mal von ihm gehört – danke.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende für dich
    Elke

    Antworten
  3. Kerstin

    Der Mensch war auch mir bisher völlig unbekannt.

    Ist nicht üblich dass die genaue Grabnummer angegeben wird oder?

    LIeben Gruß und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.