Heilstein

Vielen lieben Dank für Eure Worte und Gedanken – es hilft mir sehr, dass Ihr in meiner Nähe seid!

Heilstein
Dieses wunderschöne Rosenquarz-Amulett hat mir eine Seelenverwandte aus dem www geschickt und ich trage es täglich und schöpfe ein bisschen Trost und Zuversicht damit.
Herzlichen steinreichen Dank!

So ein schöner, runder Stein für den Anfang, der lässt sich leicht rollen 😆

Als Heilsteine werden anorganische oder fossile Substanzen, vor allem Minerale bezeichnet, die bei Krankheiten angeblich eine heilende Wirkung haben oder das Befinden verbessern sollen.

Diese Effekte sollen durch Auflegen auf betroffene Körperteile oder das kurz- oder langfristige Tragen als Schmuck erzielt werden können. Eine tatsächliche Wirksamkeit ist nicht nachgewiesen.

Angebliche Wirkung
Esoteriker, die daran glauben, gehen davon aus, dass eine nicht objektiv messbare elektromagnetische Umgebungsstrahlung (Qi, Bioplasma) an den Kristallgittern gebündelt oder gestreut werde bzw. eine andere Polarisationsebene erhalte und somit eine Wirkung auf den Körper habe. Allerdings besitzen nicht alle Heilsteine ein für solche Effekte notwendiges Kristallgitter, und Angaben zur Frequenz oder Wellenlänge der angeführten Strahlung fehlen bislang.

Die erste schriftliche Erwähnung über die Verwendung von Heilsteinen findet sich bei Aristoteles, auch eine Verwendung in früheren Kulturen wie dem antiken Ägypten wird vermutet. Im angehenden Mittelalter nahmen sich Geistliche wie Marbod von Rennes oder Hildegard von Bingen des Themas erneut an. Im Zusammenhang mit der New-Age-Welle hat sich der Glaube an Heilsteine in unserer heutigen Zeit in der Bevölkerung weit verbreitet.

Wissenschaftliche Hinweise für eine über den Placebo-Effekt hinausgehende Wirksamkeit von Heilsteinen existieren nicht.

Gerade die fehlende wissenschaftliche Basis wird von einigen Heilstein-Anhängern und -Verkäufern gerne als Begründung für die Wirksamkeit von Heilsteinen herangezogen, indem allgemeine unterschwellige Ängste, Unkenntnis und Vorurteile gegen die sachliche und wissenschaftliche Betrachtung der Natur genutzt werden. Die unterstellte Heilkraft von Heilsteinen wird als Phänomen beschrieben, das sich der „beschränkten“, „einseitigen“ oder „herkömmlichen“ wissenschaftlichen Betrachtungsweise entziehe und für deren Verständnis es einer „besonderen“ Sensibilität bedürfe.

Rechtliche Beurteilung von Heilsteinen
Das Landgericht Hamburg befand in einem Urteil vom 21. August 2008 (Az.: 327 O 204/08), dass das Bewerben von Heilwirkungen von Steinen und die Bezeichnung derselben als „Heilsteine“ unlauterer Wettbewerb ist, selbst wenn auf den fehlenden wissenschaftlichen Nachweis der heilenden Wirkung hingewiesen wird. Begründet wurde das Urteil damit, dass es keine Hinweise auf eine krankheitsvorbeugende oder heilende Wirkung der Steine gebe und eine solche Bezeichnung den potentiellen Kunden irreführe.

Quelle Text „Heilstein“: Wikipedia

8 Gedanken zu „Heilstein

  1. Ocean

    Guten Abend, liebe Helga 🙂

    ..freu mich riesig, dich zu lesen!

    Und das Amulett ist einfach wunderschön .. und wenn es ein Wohlfühlgefühl und Freude macht – dann trägt es ganz sicher auch zur Heilung bei!

    Sehr interessant, die rechtliche Beurteilung von 2008..

    Ich war Anfang 2000 mal auf einem Heilstein-Kurs. Interessehalber – weil ich Steine sehr mag – und neugierig war.

    Und ehrlich gesagt .. ich hatte das Gefühl, daß das „Schabernack“ war. Und daß vor allem das Verkaufen von Steinen aus der dazugehörigen Steinhandlung im Vordergrund stand. Gefühlsmäßig (ok, bin ohnehin ein skeptischer Mensch) konnte ich nicht glauben, was da vermittelt wurde.

    Aber – damit stand ich ziemlich allein ..die anderen Teilnehmer des Kurses waren voller Hingabe dabei ..

    Nichtsdestotrotz spüre ich, daß Steine mir guttun – nicht im Sinne von konkret Krankheiten heilen, aber einfach psychisch .. und deswegen hab ich sie gern in meiner Nähe.

    Alles Liebe und Gute für dich 🙂
    Ocean

    Antworten
  2. Eva

    das Amulett ist wunderschön und ich glaub ganz fest daran, dass Du wieder gesund wirst !
    Ich knuddel Dich vorsichtig und denk ganz viel an Dich !
    Herzliche Frankenheilgrüße von Eva 🙂

    Antworten
  3. Elke (Mainzauber)

    Guten Abend liebe Helga,
    das ist ein sehr schöner Rosenquarz und die Spirale dient – so sehe ich es – als Kraftverstärker. Heilsteine – o ja, wie Alles in der alternativen Medizin werden Sie natürlich von der ach so objektiven Schulmedizin niedergemacht. Ich habe mich früher sehr damit beschäftigt und liebe alle Steine. Am besten probiert man aus, ob sie etwas „mit einem machen“ oder nicht. Im Zweifelsfall erfreuen sie unsere Seele durch ihre Farben und Formen. Wenn wir dann noch von ihrer Wirkung überzeugt sind, kann sich das nur positiv auf’s Wohlbefinden auswirken. So jedenfalls seh ich das. Das mit rechtlichen Beurteilung ist wieder so typisch deutsch. Ich krieg immer Krämpfe, wenn ich sehe, wie Anbieter von alternativmedizinischen Produkten sich verbiegen müssen, um zu erklären, wofür sie gut sind (sein sollen). Ich bin einfach der Meinung, dass unsere Politiker und unsere Gesetzgebung uns nicht unentwegt entmündigen müssen. Damit haben sie in den letzten Jahren nichts anderes erreicht, als dubiosen Abmahnungskanzleien Tür und Tor zu öffnen.
    Dieser Stein ist wunderschön und wird schon deswegen ein positives Signal setzen!
    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute für dich
    Elke

    Antworten
  4. Helmut

    Ich kann mich nur dem Kommentar von Elke anschließen wenn er der Stein dir ein gutes Gefühl gibt, dann wird er dir auch von Nutzen sein.

    Liebe Grüße nach GAP

    Helmut

    Antworten
  5. Eveline

    Ist das schööööön!!

    Es muss nicht immer alles wissenschaftlich erklärbar sein, es gibt so viele Dinge zwischen Himmel und Erde…
    Ich glaube auch an die Kraft der Steine und meine, dass man sie bei manchen spüren kann…. (ob das nun eine „besondere Sensibilität“ ist, sei dahingestellt…)

    Und die Spirale führt die Kraft genau da hin, wo du sie brauchst!

    Ganz liebe Huggels (mit Bauchmuskelkater, woher wusstest du nur? *gggg*)
    Eveline

    Antworten
  6. Quizzy

    Ein wunderschön gefasster Rosenquarz ist das – ich mag Heilsteine auch sehr gern, für mich persönlich hat ein Bergkristall eine ganz besondere Bedeutung …

    Ich wünsch dir alles Liebe!

    Herzlichst
    Renate

    Antworten
  7. Brigida

    Liebe Helga
    Wie heisst es so schön, der Glaube versetzt Berge. Es ist ein sehr schöner Stein oder besser auch mit der Spirale drauf sehr schön gemacht und soll dir ja die positiven Gedanken der Schenkenden bringen. Ich hatte einen Swarovski-Kristall geschenkt bekommen, nach meinem schlimmen Umfall, der mir sehr fiel Kraft schickte, von einer lieben Kollegin. Einfach die Kraft, die sie mir geschenkt hat…
    Übrigens ich (mein verstorbener Mann und ich) habe sehr viele Fossilien und „Steine“, Kristalle aus den Bächen und Bergen herausgearbeitet und in der Wohnung, theoretisch müsste ich DIE SUPER-GESUNDE-FITTE-FRAU aller Zeiten sein…;o) Aber sei bereichern meine Wohnung und mich…auch wenn viele „Nur“ von Steinen sprechen. Wusstet Ihr, dass jeder STEIN ein KRISTALL ist?
    Ganz liebe Grüsse – übrigens für mich war das Element Wasser sehr heilsam…aber eben, jedem das seine… Gedanken sind auf jeden Fall auch heilsam, das weiss ich auch aus eigener Erfahrung….
    Deine/Eure Brigida

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.