Kannestein

Vielen Dank, liebe Gudrun, für den Steinwurf 😀

Kannestein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Alexander Mitew
Der Kannesteinen bei Måløy

Måløy ist Hauptort und Verwaltungssitz der Gemeinde Vågsøy in Norwegen.

Måløy liegt an der Küste Mittelnorwegens in der Provinz Sogn og Fjordane. Die Gemeinde hat ca. 6.288 Einwohner (2004), die fast ausschließlich vom Fischfang und deren Verarbeitung leben. Die bei Måløy stehende Brücke über den Ulvesund ist 1,224 m lang, und stimmt bei Wind aus einer bestimmten Richtung ein „hohes C“ an. Der Ort ist Anlaufstelle der Hurtigruten-Schiffe. Ca. 20 km nördlich Måløy liegt das Westkap (Stad), Norwegens westlichster Punkt. Sehenswert sind das Fischereimuseum am Hafen, sowie der Kannestein, ein markanter erodierter Felsen am Strand 10 km nördlich von Måløy.
Quelle: Wikipedia

8 Gedanken zu „Kannestein

  1. Quizzy

    Was für eine tolle Erosion! Es sieht wirklich so aus, als da grad eine Walflosse aus dem Meer rausschaut – ein tolles Foto!
    Eine Reise mit den Hurtigruten steht auch noch auf meiner „To-Do-Before-You-Die“-Liste! 😉

    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  2. Sunny

    Ich weiß zwar nicht, wie man die Ortschaften ausspricht, aber das Foto ist wieder spitze. So einen Felsen am Strand hab ich noch nie gesehen. Immer wieder erstaunlich, die Kraft der Natur.

    Liebe Grüße, Sunny

    Antworten
  3. Gudrun

    Dieser Stein ist einfach nur schön anzuschauen. Ein Wunder, was die Natur geschaffen hat.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Antworten
  4. Eva

    fantastisch …. einfach nur fantastisch 🙂
    Dankeschön, liebe Gudrun und liebe Helga 🙂
    Frankenhuggelgrüße von Eva

    Antworten
  5. Elke

    Unglaublich! Ich habe nochmal ein bisschen weitergegoogelt, um mehr zu erfahren. Man kann es ja fast nicht glauben, dass der nur durch die Kraft des Wassers und anderer Steine so ausgebildet wurde. Obwohl – mittlerweile habe ich so tolle Gebilde sehen dürfen, dass mich bald nix mehr wundert. Aber toll ist es immer wieder.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten
  6. Lothar

    Kaum zu glauben, das ist ja der Wahnsinn ein ganz Aussergewöhnlicher Stein*staun* den würde ich gerne in live sehen und fotografieren!

    Ein „RIESIGES DANKESCHÖN“ Helga für den link bzw. den tollen Tipp von der Raupe das es ein Schlehen-Bürstenspinner ist. Ich wäre nie auf den Namen der Raupe gekommen. Freue mich ja wirklich sehr, dass ich jetzt weiss, was ich überhaupt fotografiert habe.
    Viele Abendgrüße aus Franken,
    Lothar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Quizzy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.