Hemmoorkugel

Hemmoorkugel

Unter Hemmoor-Kugeln versteht man Steine in Kugelform, die aus sand- und kalkhaltigen Ablagerungen entstanden sind. Diese Kugeln entstanden vor ca 17 Millionen Jahren im „Hemmoorium“ aus der Versteinerung des Meeresbodens.

Im Eiszeitalter wurden diese Ablagerungen durch Gletschergewässer zu Kugeln geschliffen. In den beiden im Natureum in Balje am Ostesperrwerk ausgestellten Kugeln bzw. eines Kugelbruchstückes sind bis jetzt ca. 300 verschiedenen Tierarten nachgewiesen worden. Die eine Kugel, eine Leihgabe von Herrn Dr. Li. Lade aus Hechthausen, wurde in einer Sandkuhle in Cadenberge gefunden. Das Bruchstück einer weiteren Kugel, eine Dauerleihgabe des Niedersächsisches Landesamtes für Bodenforschung in Hannover, wurde in der Kreidegrube in Hemmoor gefunden.

  • Quelle: Wikipedia
  • 7 Gedanken zu „Hemmoorkugel

    1. Ocean

      .. bei dir gibt’s immer wieder was Neues zu entdecken, liebe Helga. 300 verschiedene Tierarten in so einer Kugel – Wahnsinn!

      ganz liebe Grüsse an dich aus dem diesig-grauen Schwobaländle 🙂

      Ocean

      Antworten
    2. Elke

      Ups – ich dachte gerade, ich sei wieder bei „Wetten dass …“ – ist aber nur ein Stein *lol*. Was es nicht alles gibt!
      Lieben Gruß
      Elke
      P.S. Bei mir gibt es heute nur Holz.

      Antworten
    3. üche

      Jetzt geht das hier auch so wie zur Zeit in Tirol, bei Gottschalk und in Dresden … Gibts denn keinen Blogger Reichranitzky, der mal mit der Faust auf den Desktop haut und sagt nur noch Sch… in den Blogs???????

      Also DAS DA! möchte ich nicht anfassen um zu testen obs wirklich ein Stein ist! Wenns wenigstens ein bissel dampfen tät. ..

      konsternierte Grüße vom üche
      😉

      Antworten
    4. Eva

      sorry, aber ich komm gerade aus wiehernden Blogs und da hatte ich so eine seltsame Assoziation *g* …. könnte das nicht ein versteinerter Rossbollen, sprich Pferdeapfel sein ???
      Das sind doch bestimmt auch jede Menge Kleinstlebewesen drin …. wiehernde Gutenachtgrüße von Eva :))

      Antworten
    5. katinka

      … es sieht aber eher aus wie von einer Kuh oder von einem Elefanten … einer Seekuh?

      😀

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.