Korčula II

Korcula
Geburtshaus von Marco Polo

Hier nochmal Korčula auf der Insel Korčula in Kroatien.

In der Stadt ist das angebliche Geburtshaus Marco Polos zu besichtigen, da es trotz eigener anderslautender Angaben (Venedig) von Marco Polo in seinem Buch Il Milione traditionell in Kroatien dazu widersprechende Meinungen über den Ort seiner Geburt gibt. Zum vermeintlichen Geburtsort Korčula existieren jedoch keinerlei valide Belege.

Zu der schillernden Gestalt Marco Polos paßt das ausgezeichnet, dass nicht mal sein Geburtsort ganz sicher bekannt ist und letztlich eigentlich alle seine China-Berichte von Historikern angezweifelt werden und schon zu seinen Lebzeiten nicht für bare Münze genommen wurde.

1324 starb Marco Polo. Da Kritiker schon damals seine Erzählungen für unwahr hielten, wurde er zuletzt von Priestern, Freunden und Verwandten aufgefordert, um seines Seelenheiles willen den Lügengeschichten doch endlich abzuschwören. Dem Bericht des Jacopo d’Aqui zufolge soll Marco Polo jedoch auf dem Sterbebett erwidert haben: „Ich habe nicht die Hälfte dessen erzählt, was ich gesehen habe!“

Alles über Marco Polo nachlesen bei Wikipedia.

  • Quelle Text: Wikipedia
  • 3 Gedanken zu „Korčula II

    1. Eveline

      Wenn in 100 Jahren dann mal von unserem Geburtshaus gesprochen wird, wird es dann das Krankenhaus sein??
      Eigentlich schon schad‘!

      Was Marco Polo alles gesehen hat – ein bisserl hätte es sich doch damals schon nachvollziehen lassen, zumindest muss er ja immer wieder „längere“ Zeit am Weg gewesen sein, damals ist man ja nicht mal so eben schnell nach China gejettet….

      Sonnenscheinhuggels 🙂
      Eveline

      Antworten
    2. Eva

      also Marco Polo ist wohl bekannter als Löhe … ein evangelischer Pfarrer, der die Diakonie gegründet hat … aber es ist eben ein Fürther *g* … seelenschwesterliche Grüße von Eva :))

      Antworten
    3. Anja

      Tolles Foto von diesem schönen Gemäuer. Da krieg ich Reiselust auf Kroatien. Na, wenn Juli ein bisschen größer ist…
      Liebe Grüße
      Anja

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.