Paklenica

Paklenica Nationalpark

Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 30 km nordöstlich der Stadt Zadar an der kroatischen Adria und ca. 1 km entfernt von Starigrad-Paklenica. Er wurde bereits im Jahre 1949 zum Nationalpark erklärt.

Paklenica bedeutet im Kroatischen „kleine Hölle“. Der Name entstand vermutlich aufgrund der rauen und steilen Karstfelsen, die zahlreiche versteckte Höhlen beherbergen und von der Sonne angestrahlt die Assoziation mit der Unterwelt erwecken.

Die Gesamtfläche dieses Nationalparks beträgt 96 Quadratkilometer.

Der Nationalpark bietet Lebensraum für zahlreiche seltene und geschützte Tierarten: Braunbären, Luchse, Schlangenadler, Gänsegeier leben im Nationalpark. Daneben leben auch zahlreiche Reptilien im Velebit: giftige Hornvipern und Kreuzottern kommen im Karst Kroatiens relativ häufig vor.

Der Nationalpark verfügt über ein großes Klettergebiet mit über 400 Routen in allen Schwierigkeitsgraden.

Klettern im Paklenica Nationalpark

  • Quelle Text: Wikipedia
  • 4 Gedanken zu „Paklenica

    1. Elke

      Und außerdem wurde da Winnetou erschossen *heul*. Wie sieht das dort inzwischen mit Landminen aus? Als wir 2004 in Zadar waren, wurde noch vor den Minen im Velebitgebirge gewarnt. Ich war überhaupt erschrocken, wie viele Minenwarnungen rund um Zadar zu sehen waren. Manchmal wenn ich etwas fotografieren wollte, bin ich zurückgeschreckt, wenn mir urplötzlich auffiel, dass ein paar Meter weiter wieder ein entsprechendes Warnschild stand.
      Lieben Gruß
      Elke

      Antworten
    2. Eveline

      Vor einem Monat war mein Bub auch in der Gegend von Zadar – Strand liegen, nicht klettern, eh klar 😉

      Start wieder gut durch morgen!!
      Huggels, Eveline

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.