Sarazenenturm

Sarazenenturm

Sarazenentürme sind kleine runde befestigte Signaltürme, die die Genueser während ihrer 500-jährigen Herrschaft über Korsika an allen Küsten der Insel errichtete. Sie sind etwa 12 – 17 m hoch und an der Basis 8 – 10 m dick. Viereckige Sarazenentürme (in Pino, Porto, Morsiglia und Nonza) stammen noch aus der Zeit der vorausgehenden pisanischen Besetzung. 22 stehen an der Ost- und 32 an der West- und 5 an der Südküste, 20 am Cape Corse, 12 im Golf von St. Florent. Ihre Besatzung bestand aus zwei bis vier Leuten.

Auf Sardinien errichteten die Spanier rund 70 solcher Türme gegen Piratenüberfälle. Auch auf Elba, Malta, Sizilien und dem italienischen Festland wurden solche Türme errichtet. Die massigen, mal runden, mal quadratischen Türme prägen die Küsten Italiens.

Die nordafrikanischen Sarazenen tauchten im 9. Jahrhundert, besonders aber zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert, mit ihren Schiffen an den christlichen Mittelmeerufern auf, plünderten und zerstörten die Küstenorte, töteten oder verschleppten die Bevölkerung auf die Sklavenmärkte und drangen bis ins Landesinnere vor. Die Türme standen untereinander in Sichtkontakt, telegrafiert wurde mit Kanonenschüssen oder Feuersignalen.

Heute sind alle korsischen und viele der italienischen Türme als historische Monumente erfasst und so gegen Zerstörung gesichert.

  • Quelle Text: Wikipedia
  • Foto: helga-ingo.de
  • 4 Gedanken zu „Sarazenenturm

    1. Eveline

      Solche hab ich auch schon oft gesehen, wusste aber nicht, wie sie heißen 😉
      Beim nächsten denk ich an dich – hoffentlich ist das bald 😀

      Huggels, Eveline

      Antworten
    2. Ocean

      Das Bild ist ja super … dort will ich jetzt hin .. 😉 danke dir für die Infos, liebe Helga. Ich bin noch ganz aufs Meer fixiert *g* (nach drei wunderschönen Spontan-Tagen an der Ostsee ..)

      Faszinierend auch die Aufnahme aus der Tropfsteinhöhle – das hat irgendwie was Unheimliches, find ich 🙂

      sonnige und ganz liebe Grüsse zu dir 🙂
      Ocean

      Antworten
    3. Anne

      Vor vielen vielen Jahren war ich auf Korsika, und habe dort nicht nur die alten Sarazenentürme, sondern auch die wunderschönen Festungen bewundert. Ach ja … ich sollte da mal wieder hin … *seufz*

      Liebe Grüße aus GÖ
      Anne

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.