Dolmen des Bajouliere

Mercì für diesen Stein, liebe Traudi 😉

Dolmen des Bajouliere
Der „Dolmen des Bajouliere“, in der Nähe von Saumur.
(Saumur ist eine Stadt an der unteren Loire im Westen von Frankreich.)

Die Deckenfläche misst 7 m auf jeder Seite und hat eine Dicke von 70 bis 80 cm. Das geschätzte Gewicht: 32 Tonnen.

Vor ungefähr einem Jahrhundert hat sich die Platte in 4 Stücke gespaltet. Die Landwirte des Ortes behaupten, dass dies ein Blitz verursacht hat.

Im 12. Jahrhundert diente dieser Dolmen auch als Kapelle.

  • Quelle Text und Foto: Traudi
  • 4 Gedanken zu „Dolmen des Bajouliere

    1. Eveline

      Das lädt geradezu zu einem Picknick ein 🙂

      Hab ein ganz wunderschönes langes Wochenende, schöne Pfingsten und einen besonders schönen Pfingstmontag 😀
      (wir machen das so *gg)
      Huggels, Eveline

      Antworten
    2. Ocean

      Huhu liebe Helga 🙂

      solche Plätze mag ich ja .. wir auf der Rückfahrt von der Costa Brava in Richtung Tarn in Frankreich auch mal auf „Dolmen-Suche“ .. sind da eine ganze Tour abgefahren, manche waren ganz abgelegen – aber es hat sich gelohnt 🙂

      Der Elefanten-Stein ist aber auch beeindruckend 🙂

      Ich wünsch dir und deiner Familie wunderschöne Pfingsttage 🙂 von hier aus auch noch liebe Grüsse an Renate und Helmut, falls sie es lesen – ich komme einfach nicht rein bei den allermeisten Myblogs 🙂

      habt eine tolle Zeit 🙂

      liebe Grüße,
      Ocean

      Antworten
    3. Eva

      beeindruckend sind Deine Steinderl, liebe Helga …. winke winke aus Franken und habt ein wunderschönes Pfingstwochenende …. ganz liebe Grüße von Eva :))

      Antworten
    4. Helmut

      Beeindruckender Stein in einer sehr beeindruckenden Landschaft. Ich werde mir’s mal aufnotieren.

      Schöne Pfingsten und sonnige Grüße aus dem Kraichgau

      Helmut

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar zu Helmut Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.