Dolmen des Bajouliere

Mercì für diesen Stein, liebe Traudi 😉

Dolmen des Bajouliere
Der „Dolmen des Bajouliere“, in der Nähe von Saumur.
(Saumur ist eine Stadt an der unteren Loire im Westen von Frankreich.)

Die Deckenfläche misst 7 m auf jeder Seite und hat eine Dicke von 70 bis 80 cm. Das geschätzte Gewicht: 32 Tonnen.

Vor ungefähr einem Jahrhundert hat sich die Platte in 4 Stücke gespaltet. Die Landwirte des Ortes behaupten, dass dies ein Blitz verursacht hat.

Im 12. Jahrhundert diente dieser Dolmen auch als Kapelle.

  • Quelle Text und Foto: Traudi
  • 4 Gedanken zu „Dolmen des Bajouliere

    1. Eveline

      Das lädt geradezu zu einem Picknick ein 🙂

      Hab ein ganz wunderschönes langes Wochenende, schöne Pfingsten und einen besonders schönen Pfingstmontag 😀
      (wir machen das so *gg)
      Huggels, Eveline

      Antworten
    2. Ocean

      Huhu liebe Helga 🙂

      solche Plätze mag ich ja .. wir auf der Rückfahrt von der Costa Brava in Richtung Tarn in Frankreich auch mal auf „Dolmen-Suche“ .. sind da eine ganze Tour abgefahren, manche waren ganz abgelegen – aber es hat sich gelohnt 🙂

      Der Elefanten-Stein ist aber auch beeindruckend 🙂

      Ich wünsch dir und deiner Familie wunderschöne Pfingsttage 🙂 von hier aus auch noch liebe Grüsse an Renate und Helmut, falls sie es lesen – ich komme einfach nicht rein bei den allermeisten Myblogs 🙂

      habt eine tolle Zeit 🙂

      liebe Grüße,
      Ocean

      Antworten
    3. Eva

      beeindruckend sind Deine Steinderl, liebe Helga …. winke winke aus Franken und habt ein wunderschönes Pfingstwochenende …. ganz liebe Grüße von Eva :))

      Antworten
    4. Helmut

      Beeindruckender Stein in einer sehr beeindruckenden Landschaft. Ich werde mir’s mal aufnotieren.

      Schöne Pfingsten und sonnige Grüße aus dem Kraichgau

      Helmut

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.