Schnitzen

Holzschnitzerei
Foto © helga-ingo.de
Vordergrasecker Nistkastenschnitzerei

Schnitzen ist eine Technik vorrangig der Holzbearbeitung.

Mit dem Begriff „Schnitzen“ wird das Bearbeiten von Holz, Elfenbein und anderen Materialien mit Messern, Schnitzeisen und anderen scharfen Werkzeugen bezeichnet. Die Form des Werkstücks entsteht durch die kleinteilige Wegnahme von Material. Methodisch ist es damit dem Steinmetzhandwerk ähnlich und steht anderen Methoden gegenüber, in denen die Form durch Zusammenfügen von Einzelteilen oder durch Plastisches Modellieren entsteht. Eine neuzeitliche Form des Schnitzens ist das Kettensägenschnitzen.

Mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad ist das Model-Schnitzen verbunden. Damit wird im Gegensatz zum erhabenen Schnitzen von klassischen Reliefarbeiten ein Negativ in die Tiefe gearbeitet. Die zusätzliche Herausforderung ist, dass die rechte und linke Seite des Motivs im Negativ vertauscht werden müssen um im späteren Plätzchen das Originalmotiv wiederzugeben. Man schnitzt spiegelbildlich.

Das Berufsbild Schnitzer umfasst den Holzschnitzer im allgemeinen und den Bildschnitzer (Holzbildhauer) im besonderen. Dabei unterscheidet man die Schnitzkunst, welche die Herstellung von Kunstwerken durch das Bearbeiten von Holz bezeichnet und das handwerkliche Schnitzen, welches das Herstellen von Gebrauchsgegenständen und die Verzierung durch Schnitzwerk (beispielsweise Kerbschnitt) meint.

Das Museum Gröden, lad.: Museum de Gherdeina in St. Ulrich in Gröden Südtirol zeigt eine reiche Sammlung von Holzschnitzereien vom 17. bis 20. Jahrhundert und holzgeschnitztes Spielzeug und Puppen aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

  • Quelle Text: Wikipedia
    Foto: helga-ingo.de
  • 8 Gedanken zu „Schnitzen

    1. Eveline

      Von diesen tollen Nistkästen haben wir ganz viele am Rückweg von der Partnachklamm gesehen, obenrum, eh schon fast bei der Bahn 🙂

      Das ist dann sozusagen eine Luxusvilla für die Vögel, sie müssen sie nur noch gscheid einrichten 😉

      Sonnige Huggels in den Himmel schnitz 🙂
      Eveline

      Antworten
    2. Ocean

      Liebe Helga, der schaut ja ganz schön verschn..mitzt 😉 gefällt mir .. und ich bewundere das, wenn jemand diese Kunst beherrscht, sei es in Stein, oder in Holz …

      Der Ausblick über die Küste von Wales unten ist ja traumhaft!

      Sonnige und ganz liebe Grüße zu dir *winke* 🙂
      Ocean

      Antworten
    3. Helga

      das ist ja mal orginell, aber ich glaube, die Vögelchen werden sich zum brüten ein anderes Haus suchen 😉
      Sonnige Grüße in die Berge
      Helga

      Antworten
    4. Eva

      wow … super …. einfach klasse …. Dein Kalenderblatt heute übrigens auch …. ein berauschendes Foto :)))
      LG und gutes Nächtle sagt Eva :))

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.