Dunkelsteinerwald

Dunkelsteinerwald

Der Dunkelsteinerwald ist ein Hügelland südlich der Donau im Mostviertel, Niederösterreich, Abschnitt Melk bis Mautern, südlich von Krems an der Donau.

In geologischer Sicht ist der Dunkelsteinerwald ein Ausläufer des Waldviertels, eines Hochlandes nördlich der Donau in Niederösterreich und gehört damit zur Böhmischen Masse. Er wurde von der Donau abgetrennt.

Die Landschaft erreicht Höhen bis 700 m und ist von Forst- und Landwirtschaft geprägt. Das Klima ist deutlich rauher als in der angrenzenden Wachau. Gewerbe- und Industrie ist nur in geringem Umfang vorhanden. Viele Bewohner des Dunkelsteinerwaldes müssen daher zur Arbeit in die nahen Bezirksstädte Krems, St. Pölten und Melk pendeln.

  • Quelle: Wikipedia
  • 3 Gedanken zu „Dunkelsteinerwald

    1. Elke

      Dein neuester Eintrag hat sich gerade vor mir entblättert und als Tolkienfan war ich gedanklich sofort bei den Dunkelelben angekommen – so kann’s passieren *lach*.
      Ich wünsche dir eine gute Nacht – Elke

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.