Gigantengrab

Tomba dei Giganti

Tomba dei Giganti di Li Lolghi
Nordsardinien

In den Gemeinschaftsgräbern der Nuraghier aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. fanden ganze Sippen Platz, bis zu hundert und mehr Menschen. Die Front besteht aus einer mehrere Meter hohen Eingangsstele mit einem winzigen Einlassloch, auf beiden Seiten zwei halbkreisförmige Flügel mit Sitzbänken. Dahinter erstreckt sich eine gut 10 Meter lange Ausschachtung, die mit Granitplatten ausgekleidet und überdeckt ist.

3 Gedanken zu „Gigantengrab

  1. Renate

    Sardinien ist ja eine wahre Fundgrube für eine „Stoandlgraberin“ – nicht zu verwechseln mit dem „Boandlkramer“! 😉 – wie dich!

    Liebe Grüße aus dem rapsgelben Kraichgau!
    Renate

    Antworten
  2. Eva

    also unter diesem schönen Baum, da möcht ich auch gerne begraben sein …. hast Du noch mehr Fotos von dieser wunderbaren Grabstätte???
    Bin froh, hier ein wenig Bodenhaftung zu kriegen, bevor ich im Farbenrausch davonwehe … hab nämlich heute noch mal die abendliche Sonne ausgenützt und ein paar (ähm … 94 *g*) Blumen fotografiert …. aber jetzt regnets …. da freuen wir uns halt über die Farbtupfer am PC …. eine gute Nacht und farbenfrohe Träume wünscht Euch Eva :))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.