Arches-Nationalpark

Arches-Nationalpark
Delicate Arch – Spannweite: 10,0 m, lichte Höhe: 13,7 m
Unter diesem Bogen sind wir auch schon gestanden – einfach grandios!

Der Arches-Nationalpark befindet sich in der Nähe von Moab in Utah im Westen der USA. Er ist bekannt für seine große Zahl an natürlichen Steinbögen (engl.: arches), die durch Verwitterung ständig neu entstehen und wieder vergehen. Die Angabe über die Gesamtzahl schwankt zwischen 900 und 2000.

Der Park hat eine Fläche von 309 km². Seine höchste Erhebung ist der „Elephant Butte“ mit 1696 Metern. Der tiefste Punkt des Parks liegt am Visitor Center mit 1225 Metern.

Das Gebiet wurde 1929 zum National Monument erklärt und 1971 zum Nationalpark aufgewertet.

Der Delicate Arch (Höhe: 14 Meter) ist ein alleinstehender, sehr bekannter Bogen. Ein Abbild findet sich unter anderem auf den KFZ-Kennzeichen des Bundesstaates Utah. Er befindet sich im östlichen Teil des Parks (Lage 38° 44′ 37.2″ N, 109° 29′ 57.6″ W), 2,5 km von der Wolfe-Ranch entfernt (ca. 1 Stunde Fußweg). Frank Beckwith, der Führer der Arches National Monument Scientific Expedition gab 1933 dem Bogen seinen jetzigen Namen. Der Bogen war zu dieser Zeit kein Bestandteil des Parks bis zur Vergrößerung 1938. Um 1950 sollte der Bogen mit einer Art Plastiküberzug versehen werden, um ihn vor weiterer Erosion und Zerstörung zu bewahren. Doch der National Park Service besann sich auf seine ursprünglichen Ziele, die Natur vor den Menschen zu schützen und vor dessen Einfluss zu bewahren, ansonsten aber die Natur sich selbst zu überlassen.

Die Three Gossips (drei Klatschbasen) sind als erste markante Felsgruppe nach der Einfahrt in den Nationalpark links der Straße zu sehen.

Der Babel Tower‘ befindet sich im Süden des Parks direkt gegenüber der Three Gossips und war gemeinsam mit selbigen vor einigen Jahren auf einem Marlboro-Plakat zu sehen.

Der Sheep Rock am Ende einer Felswand sieht wie ein Widder aus und ist wahrscheinlich der Überrest eines zusammengebrochenen Bogens.

Der Balanced Rock ist ein großer Felsen, der auf einer Felsnadel „balanciert“. Er liegt in der Nähe der Straße und kann auf einem 0,5 km langen Weg zu Fuß umrundet werden.

Double Arch besteht aus zwei großen Bögen, die beinahe rechtwinklig zueinander stehen. Er ist kurz in den Filmen Indiana Jones und der letzte Kreuzzug und Hulk zu sehen.

Der Skyline Arch liegt fast am Ende der Straße. Als im Jahre 1940 ein Felsen aus dem Bogen brach, verdoppelte sich dadurch die Größe seiner Öffnung.

Der Landscape Arch ist mit 92 Metern Spannweite einer der größten Bögen der Welt. Am 1. September 1991 brach ein Felsblock von 18 Meter Länge, 3,40 Meter Breite und 1,20 Meter Dicke aus der Unterseite des Bogens. Seitdem ist er an seiner dünnsten Stelle weniger als drei Meter dick.

Der Partition Arch liegt einige hundert Meter hinter dem Landscape Arch. Er besticht nicht durch seine Größe (im Vergleich zu den anderen Bögen im Park ist er eher klein), sondern durch die spektakuläre Panorama-Aussicht auf die La Sal Mountains, die man von dort hat.

Der Double-O-Arch besteht aus zwei übereinander liegenden Bögen. Er ist nur über einen langen ungesicherten Felsgrat im letzten Teilstück des Weges zu erreichen. Die Wanderung dorthin ist daher nur bei guter Kondition und ausreichender Zeit und Wasservorräten zu empfehlen.

  • Quelle: Wikipedia
  • 4 Gedanken zu „Arches-Nationalpark

    1. Eva

      genial, einfach nur genial … die möchte ich auch mal live sehen … schönes Wochenende wünscht Euch Eva 🙂

      Antworten
    2. Eveline

      *träum* seit vielen Jahren….. irgendwann mal….. *hach*

      Träumen ist viel schöner als arbeiten 😉

      Habt’s es fein!!!
      Sonnigen Sonntag!
      Huggels, Eveline

      Antworten
    3. Elke

      Am Arches-Nationalpark sind wir zwar vorbei gekommen, hatten aber leider kein Zeit dafür. Diese Gegend hat so wahnsinig viel zu bieten, dass kann man in einem Urlaub gar nicht alles angucken.Es ist faszinierend.
      Lieben Gruß
      Elke

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.