Krippenstein

* * * Frohe Weihnachten allen Steinreich-Besuchern ! * * *

Weihnachtskrippe

Eva hat mich nach einer Steinkrippe gefragt, geht auch Krippenstein?

Der Hohe Krippenstein ist ein 2.108 m hoher, beliebter Aussichtsberg am Südrand des Dachsteingebirges in Oberösterreich. Er hat die Form eines Doppelgipfels: dem Hohen Krippenstein ist in 500 m Entfernung ein sehr felsiger Gipfel von 2.034 m vorgelagert, der einen Sendemast und das sog. Pionierkreuz trägt. Unweit vom Gipfelkreuz des Hauptgipfels befindet sich eine Bergkapelle.

Der Kalkstock des Krippensteins erhebt sich direkt über dem Hallstätter See (508 m), also insgesamt 1600 m über den See. Er war der erste Zweitausender, der hier von einer Seilbahn erschlossen wurde – als Mittelstation von Obertraun zu der zum Südteil des Bergmassivs führenden Dachsteinbahn. Sie wurde ab 1947 gebaut und bald darauf in einer dritten Teilstrecke zur Gjaidalm weitergeführt. Derzeit (bis Ende 2007) werden die beiden Teilstrecken zwischen Obertraun und dem Krippenstein (Mittelstation Schönbergalm) um rund 10 Millionen Euro erneuert.

Während der Vorgipfel mit dem Pionierkreuz mit einem extrem steilen Felshang nach Norden in Richtung Hallstättersee abfällt, hat der Hauptgipfel seine steilsten Flanken im Westen und im Nordosten. Die Bergstationder Seilbahn liegt etwa 100m östlich dieses Gipfels, das Schutzhaus Krippenstein etwa 250 m im Süden.

Der Niedere Krippenstein (1989 m) ist weniger markant und liegt 1 km im Südwesten des Hauptgipfels, und die Krippensteinhöhle (eine große Karsthöhle) – an einem gut markierten Steig etwa 1 km im Südosten, der zum nahen Margschierf (2.080 m) weiterführt. Auf der nördlich anschließenden Karst-Hochfläche liegt der kleine Däumelsee.

Der etwa 5-stündige Aufstieg zum Krippenstein mit seinem nach Norden vorragenden Gipfel ist auf zwei Routen von Obertraun aus möglich. Beide Steige müssen wegen der Steilheit des Geländes einen weiten Bogen beschreiben: die westliche Route führt von der Ortschaft Winkl unter der Felswand des Schafecks (1256 m) vorbei zur Eisgrube, wo sie sich mit der von Obertraun kommenden Ostroute vereinigt. Weiter geht diese Route über das Bergdorf Krippenbrunn (Mittelstation der HGV-Seilbahn) über die Abfahrt und der Talstation der 3. Teilstrecke der Dachsteinbahn. Eine dritte Wegvariante ist von Obertraun über die Schönbergalm (ca. 1350 m) möglich, wohin die erste Teilstrecke der Seilbahn führt; hier wird 2008 ein dezentraler Teil der oberösterreichischen Landesausstellung zu den Themen Umweltschutz, Eis- und Karsthöhlen eingerichtet. Denn unweit des Schönberghauses befindet sich eine große Eishöhle.

Der Panoramablick am Hohen Krippenstein reicht von der Karsthochfläche im Südosten, den drei Dachstein-Gipfeln und den Gletschern im Süden weit nach Westen, während der Blick nach Norden über den Hallstättersee zum Sarstein reicht, der als ähnlich hoher Blickfang die Tiefe des Raumes und den verwinkelten Oberlauf der Traun bewusst macht.

Weitere Besonderheiten des Berges sind einige Höhlen und Almen, die teilweise geschützte Pflanzenwelt und vereinzelte Fundorte von Augensteinen.

Als Zubringer zum Krippensteingebiet und zur Seilbahn dient die Salzkammergutbahn, die vom oberösterreichischen Zentralraum den Süden des ausgedehnten Bergmassivs tangiert und ins Ausseeer Land weiterführt. Vom Krippenstein selbst führen zahlreiche Steige weiter ins Hochgebirge – unter anderem der Heilbronner Rundwanderweg in etwa 3 Stunden auf die imposante Dachsteinhochfläche.

  • Quelle: Wikipedia

4 Gedanken zu „Krippenstein

  1. Anja

    Liebe Helga,

    gestern bin ich leider nicht ans Netz gekommen, so dass ich Dir erst heute nachträglich aber nicht minder herzlich zu Deinem Geburtstag gratuliere! Bleib immer gesund und frohgemut.
    Für heute dann Dir und Deinem Mann nochmals einen schönen und besinnlichen Heiligabend, das wünschen Dir

    Anja und Joachim

    Antworten
  2. Eveline

    Liebe Helga,

    ihr seid ja jetzt schon „drin“, feiert schön weiter – nunmehr besinnlich 😉

    Frohes Fest!!
    Alles Liebe, Eveline

    Antworten
  3. Eva

    huch …. das geht aber schnell bei Dir mit dem Wünschen …. der Krippenstein zählt natürlich, aber es gibt auch Steinkrippen …. mal schauen, ob mir da mal eine vor die Linse kommt …. herzliche Grüße von Eva 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.