Türkis

Türkis
In der westlichen Kultur ist der Türkis der traditionelle Geburtsstein für all diejenigen, die im Monat Dezember geboren wurden.

Verwendung als Schmuckstein
Türkis zählt zu den ältesten Schmucksteinen und hat mit seinen zarten Pastelltönen schon seit dem Altertum viele Völker in seinen Bann gezogen. Er schmückte die Herrscher des antiken Ägypten, der Azteken (und wahrscheinlich auch der vor-kolumbianischen Mesoamerikaner), der Perser und Mesopotamier, sowie Adlige im Indus und teilweise auch im antiken China seit der letzten Shang-Dynastie. Türkis gelangte mit den Händlern der Seidenstraße das erste Mal nach Europa. Zur Biedermeierzeit waren besonders die himmelblauen Farbvariationen sehr beliebt .

In der Schmuckindustrie wird er aber erst seit dem 14. Jahrhundert verarbeitet, da dieser Zeitpunkt den damaligen Machtverfall der Katholischen Kirche markiert, die ihn bis dahin für kirchlichen Schmuck benutzte. In Indien war er bis zur Zeit der Mogule und in Japan bis zum 18. Jahrhundert unbekannt. Türkis wurde von vielen dieser Völker prophylaktische Fähigkeiten nachgesagt. So soll er angeblich je nach Gesundheitsstand des Trägers seine Farbe ändern und vor bösen Mächten beschützen.

Heutzutage findet man Türkis im Westen meistens „en cabochon“ in Silberringen, Armbändern, die im indianischen Stil gefertigt wurden oder als grob gefertigte Perlen in Halsketten. In geringerem Maße wird Türkis auch bei den Zuni für Schnitzereien im Fetischismus benutzt. Tiefblaue Töne werden nach wie vor als wertvoll angesehen, jedoch sind grünstichige oder gelbe Stücke bei Künstlern sehr beliebt.

  • Quelle: Wikipedia
  • 9 Gedanken zu „Türkis

    1. Helmut

      Danke für den Tipp – da weiss ich ja schon, was ich meinem Herzblatt nächstes Jahr zum Geburtstag schenken kann! 😉
      Liebe Grüße
      Helmut (diktiert von Renate)

      Antworten
    2. Eveline

      Ich kombiniere………
      Ihr seid beide Steinböcke, wenn ich mich recht erinnere und jetzt weiß ich ja nicht so ganz betimmt, ob du oder Ingo….

      Wenn du schreibst, dass DU feierst – feierst du seinen mehr als deinen?

      Ach herrjeh, ich schmetter einfach ein lautes

      H A P P Y B I R T H D A Y !!!!!!!

      hier rein, liebe Helga ich gratuliere ganz herzlich, hoch sollst du leben, lass dich feiern und genieße deinen Tag!!!

      Ich trag mir das jetzt in mein Kalenderlein ein und wenn das alles nicht stimmt, wirst du’s mir – nächstes Jahr, wenn ich wieder falsch komm *ggg – schon sagen 😀

      Lalalalaaaaalaaaaa o what a wonderful day lalalaaalaaaa 🙂
      Alles Liebe, herzlichen Glückwunsch!!
      Eveline

      Antworten
    3. Eveline

      Die Leerschritte hat er gefressen, mein s auch?
      Dann möchte ich bitte ein s dazukaufen, das wird aber nicht gegessen, esst Kuchen!! 😉

      Antworten
    4. Eva Beitragsautor

      Liebe Helga,

      ganz herzliche Geburtstagsgrüße aus Franken …. ich wünsche Dir, dass Du einen schönen Geburtstag feiern kannst und weiterhin viel Spass beim Steine sammeln.

      Eva 🙂

      Geburtstagsgrüße

      Antworten
    5. Renate

      Wenn die Eveline schon so messerscharf kombiniert und die Eva eine wunderschönes Blümelein hierlässt, dann schließ ich mich doch einfach an und gratuliere ganz, ganz herzlich der grad-nicht-mehr-Schützin! 😀

      Lass dich schön feiern, liebe Helga, und pack schnell alle Geburtstagspackerl aus, damit morgen unter’m Christbaum wieder Platz für neue ist! 😉

      Liebe Grüße
      Renate

      Antworten
    6. Helga

      Da möchte ich mich doch den Glückwünschen anschließen und viele Grüße zu Deinem Geburtstag senden, liebe Helga!!
      Außerdem ein schönes Weihnachtsfest und schöne besinnliche Tage!
      Liebe Grüße
      Helga

      Antworten
    7. Elke

      Hallo liebe Helga,
      da hast du’s ja grade noch geschafft vor dem Christkind auf die Welt zu kommen ;-))
      Ich kombiniere einfach auch mal (habe deinen Kommentar bei Eveline gelesen)und wünsche dir alle Liebe und Gute zum Geburtstag. Und damit du aus dem Feiern nicht rauskommst, wünsche ich dir und Ingo gleich noch „Fröhliche Weihnachten“.
      Lasst es euch gutgehn. Und ich mag Türkise, auch wenn ich ein Widder bin 🙂
      Herzliche Grüße
      Elke

      Antworten
    8. shayanna

      auch wenn verspätet, so doch nicht weniger herzlich:
      Alles Liebe zu deinem Geburtstag!

      da kommst du ja aus dem Feiern gar nicht raus *lach*

      liebe Grüsse
      shayanna

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.