Steinigung


Susanna im Bade und die Steinigung der Alten (1526)
Alte Pinakothek München

Albrecht Altdorfer (* um 1480 in Regensburg; † 12. Februar 1538 ebenda) war ein deutscher Maler, Kupferstecher und Baumeister des Renaissancezeitalters. Er gilt als Hauptmeister der sogenannten Donauschule, deren Protagonisten auch als die wilden Maler von der Donau bezeichnet werden.

Altdorfer erhielt 1505 das Regensburger Bürgerrecht und wurde Ratsmitglied und Stadtbaumeister von Regensburg. In dieser Funktion überarbeitete er die Befestigungsanlagen der Stadt. Altdorfer hat in der europäischen Malerei erstmals die Landschaft zum eigentlichen und selbständigen Bildthema gemacht. Selbst in seinen religiösen Gemälden und Altarbildern waren Menschen nur noch Beiwerk zur Landschaftsmalerei.

Als sein bedeutendstes und umfangreichstes Werk gilt der von 1509-1518 entstandene Sebastiansaltar von St. Florian bei Linz mit seinen dramatisch-manieristischen Szenebildern.

Seine Donaulandschaft ist das erste reine Landschaftsgemälde, das uns aus der Zeit des ausgehenden Mittelalters überliefert ist.

Von seinen 55 Tafelbildern befinden sich einige im Kunsthistorischen Museum in Wien.

124 Zeichnungen und Entwürfe (Triumphzug von Kaiser Maximilian I.) sind erhalten geblieben.

Die Alexanderschlacht (entstanden von 1528 bis 1529) gilt als sein berühmtestes großes Gemälde. Der Auftraggeber war Herzog Wilhelm IV. von Bayern und es zeigt auf einer Größe von 158 x 120 cm den Kampf Alexanders des Großen gegen den Perserkönig Darius.

Quelle: Wikipedia
Steinwurf: nicht genannter Guru

3 Gedanken zu „Steinigung

  1. Ocean

    🙂 bei dir nehm ich jedesmal neue Inspirationen mit, liebe Helga. Danke dir sehr dafür! In der Pinakothek war ich noch nie … das werd ich aber sicher noch nachholen!

    ich wünsch dir einen schönen Wochenbeginn, und schicke dir ganz liebe Grüße 🙂 🙂

    Ocean

    Antworten
  2. Helga

    Liebe Helga,
    wirf noch viele Steine aus Deiner Heimat, ich liebe Bayern und freu mich immer was Neues zu erfahren. Wenn ich das nächste Mal in München bin, sind die Museen dran, ein paar hab ich schon besucht, aber die alte Pinakothek fehlt mir noch.
    Eine schöne,sonnige Woche
    Helga

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.