Steinwälzer

Der Steinwälzer (Arenaria interpres) ist eine Vogelart aus der Familie der Schnepfenvögel (Scolopacidae). Er wird etwa 23 Zentimeter groß; sein Rückengefieder ist im Sommer kastanienbraun, die Brust schwarz. Der Steinwälzer verdankt seinen Namen seiner speziellen Art der Nahrungssuche, bei der er am Strand Steine und Muscheln umdreht.

Die Flügelspannweite erreicht 45 – 56 cm und das Gewicht liegt im Bereich 80 – 190 g.

Der Steinwälzer ist ein Zugvogel bzw. Teilzieher, der an den Küsten Skandinaviens brütet. Während des Zuges ist er an fast allen europäischen Küsten, im Winter u.a. an der Westküste Europas anzutreffen.

Nah verwandt ist der Schwarzkopf-Steinwälzer (Arenaria melanocephala), der in Alaska und der amerikanischen Pazifikküste lebt.

Quelle: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.