Insel Fur

Da bin ich erst bei der Hälfte des Dänemark-Urlaubs angekommen und muss darf schon wieder verreisen Wir besuchen wieder die Insel, in die ich mich 2009 verliebt habe…
Es dauert bis Ende Oktober, bis ich wieder hier auftauche, deshalb lass ich Euch jetzt eine Bilderflut von der zauberhaften Insel Fur da.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Die Steilküste im Norden der Insel besteht aus Moler.

Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Die Strände sind übersät mit Muscheln.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Auf der Insel wird nicht nur Moler abgebaut, sondern auch einiges angebaut.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Am Waldrand lachen uns die Fingerhüte entgegen
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
und ein Baum-Weißling gibt uns die Ehre.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Der Tag verabschiedet sich spät (22:45 Uhr) mit glühenden Wolken.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Am nächsten Tag haben wir auf einer Radltour auf rustikal-abenteuerlichen Wegen die Insel erkundet.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Ungefähr in der Mitte der Nordküste zwischen Stolleklint und Østklint kommt der so genannte Rødsten (Rotstein) vor, der durch Einlagerung von Eisen diese Färbung hat.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Das ist der Bispehuen (Bischofsmütze) inmitten des Abbaugebietes für Moler.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Duftende Hundsrosen und dann durften wir
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
unser blaues Wunder erleben! :mrgreen:
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Die Radl wollen sich auch mal ausruhen, das haben sie sich redlich verdient!
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
An der Færker Odde erinnert ein Gedenkstein an die „Operation Waterdropping“ vom 4. März 1945.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Natur pur ganz für uns allein…
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Das Engerl hält Wache an der Kanzel der Fur-Kirche in Nederby.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Hier waren wir froh, dass die Koppel eingezäunt war, auf der Herr Stier mit seinen Damen wiederkäute. 🙂
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Auch am Hafen geht es sehr beschaulich zu und da kommt auch schon unsere Fähre, die uns in wenigen Minuten zurück aufs Festland bringt.
Insel Fur
Foto © helga-ingo.de
Insel Fur bei Wikipedia

9 Gedanken zu „Insel Fur

  1. werner

    Sehr schöne Bilder, ja da würde es mir auch gefallen aber leider…
    Wünsch Euch gutes Wetter und schöne Urlaubstage
    Herzlichen Gruß
    Werner

    Antworten
  2. Mathilda

    *ganzneidischguck* da will ich jetzt auch hin. So wunderschöne Bilder.
    Selber habe ich ja auch noch viel vn der blauen Serie, komme aber gar nicht dazu, sie zu zeigen, weil immer mal wieder ein kleiner Wochenendurlaub ansteht 🙂

    Liebe Grüße von Mathilda ☼

    Antworten
  3. do

    Du hast uns wundervolle Bilder dagelassen, und wir können uns ja schon auf andere Inselfotos freuen. Bis dann, ich wünsche euch schöne Inselwochen.
    Herzlich, do

    Antworten
  4. Quizzy

    Tolle Impressionen aus Dänemark zeigst du da, ich will da auch wieder hin!
    Viel Spaß auf der Insel – ich wär auch grad reif dafür … 😉
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  5. Helmut

    Achwas, da komme ich doch in deinem Beitrag vor – Herr Stier und seine Damen…. Ich wußte gar nicht, dass ich mehrere davon habe. ****lol****
    Vielen DANK für die wundervollen Bildle.

    Salut
    Helmut

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.