Klosterruine und Point genois

Bei der heutigen Radltour geht es gemütlich nur ein bisschen bergauf.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Konnte mich jetzt nicht für eine der beiden Sonnenuhren entscheiden :mrgreen:
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Beide befinden sich an der Pfarrkirche Mariä Verkündigung „Eglise de l’Annunziata“ in Moltifao und diese Kirche hatte – wen überrascht es? – zugeschlossene Sehenswürdigkeiten.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Der Glockenturm ist einer der höchsten auf Korsika.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Auf einer kleinen Passhöhe stehen die Ruinen des Klosters San Francescu di Caccia.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Auch der Platz in der Kirchenruine wurde als Friedhof genutzt und es gab etliche Blumen, die niemals verwelken.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Das Ausflugsziel war diese wunderschöne Genuesenbrücke aus dem Jahre 1498, die in Piana über den Tartagine, einen Nebenfluss des Asco, führt.
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Ein menschenleeres und traumhaftes Plätzchen, das wir mit ein paar neugierigen Kühen und einer Hundertschaft Schmetterlingen geteilt haben 🙂
Klosterruine und Point genois
Foto © helga-ingo.de
Entspannung und Balance am und im Asco.

Danke für Euer Interesse an unseren Entdeckungen!

8 Gedanken zu „Klosterruine und Point genois

  1. Quizzy

    Traumhaft schöne Entdeckungen zeigst du mit deinen Urlaubserinnerungen, da bin ich immer wieder gerne dabei!
    Sicher bist du in Gedanken auch bei den Menschen auf Sardinien, die von dem schrecklichen Unwetter überrascht wurden. Ihr kennt die Insel von euren Reisen bestimmt auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  2. Kerstin

    1-1 – das bekomme ich ja grad noch so hin 😉
    Mach es wie die Sonnenuhr …..

    Ja schade dass Euch auch dort der Zutriff verwehrt war.
    Diese Genuesenbrückerln sind schon wirklich was ganz besonderes – wunderschön!!!

    Und vielen Dank für diese tollen Bilder und Einblicke – so bekommt man auch eine Ahnung von Orten wo man noch nie war – aber spätestens jetzt hin will *gg*
    Lieben Gruß
    Kerstin

    Antworten
  3. Traudi

    Liebe Helga,
    da musste ich schon zweimal hinschauen, ob das nicht die gleichen Sonnenuhren sind. 🙂
    Das sind wieder fantastische Fotos. Du weißt ja: Alte Steine, sei es in Form von Brücken, Klöster etc. liebe ich.
    Grüßle und ein kuscheliges Wochenende
    Traudi

    Antworten
  4. Waldameise

    Ich genieße deine Fotos, liebe Helga. Danke, dass du uns zu diesen zauberhaften Plätzen mitnimmst.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    die Waldameise

    Antworten
  5. Conchi

    Hallo Helga,

    das sind wirklich wunderschöne Fotos!! Die Brücke und der Fluß gefallen mir besonders gut. Da würde ich gerne jetzt sein, und schön Spazieren gehen. 🙂

    LG an dich
    und ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Conchi

    Antworten
  6. Mathilda

    Das sind sehr beeindruckende Fotos und wenn ich bedenke, dass du / ihr, das alles mit dem Fahrrad erlebt, dann bewundere ich das sehr.

    LG Mathilda 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.