Giraglia

L’isola di Giraglia / Île de Giraglia / Isula di a Giraglia
Am nördlichsten Ende des Cap Corse liegt einen guten Kilometer von der Küste entfernt eine Insel aus Serpentin.
Giraglia
Foto © helga-ingo.de

Der genuesische Wachtum wurde 1584 erbaut. Er ist quadratisch und hat drei Stockwerke.
Giraglia
Foto © helga-ingo.de
Der Leuchtturm wurde 1848 in Betrieb genommen, ist jetzt aber nicht mehr besetzt, sondern wird automatisch von Bastia aus gesteuert.
Giraglia
Foto © helga-ingo.de
Am meisten hat mich der grüne Schiefer beeindruckt! 🙂

3 Gedanken zu „Giraglia

  1. Kathy

    Grüner Schiefer im blauen Meer umspült von türkisen Wellen … was für ne Color Kombo. Hätte mich auch richtig begeistert und beeindruckt. 🙂

    Salut!

    Antworten
  2. helago

    Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Leuchttürme. Einen der ältesten Leuchttürme in Europa (Portugal) habe ich vor viiiiiielen 100 Jahren besucht. Und er hat mich damals schon sehr beeindruckt.
    Macarons bestehen aus Eischnee und Lebensmittelfarbpaste.
    Und die Deutschen sehen schon wieder ihre Figur in Gefahr – bei soooooooooo vielen Kalorien. Wir Franzosen denken im Traum nicht daran und geniessen einfach.

    Salut

    Helmut

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.