Burg Klingenstein

Burg Klingenstein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Dr. Eugen Lehle

Die Burg Klingenstein ist eine Burgruine bei dem Ortsteil Klingenstein der Gemeinde Blaustein im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg.

Die Höhenburg wurde ab dem 11. Jahrhundert von den Herren von Klingenstein erbaut, 1215 erwähnt und nach 1588 aufgegeben. Die Burgruine ist im Privatbesitz, eine Besichtigung ist möglich.

Burg Klingenstein bestand ursprünglich aus drei Burganlagen. Die im 11. und 12. Jahrhundert erbaute Oberburg bestand aus Bergfried, Burghof, Burgkapelle, Hauptgebäude, Halsgraben, Vorburg und Zugbrücke. Vom Bergfried sind noch die Grundmauern erhalten. Die Mittelburg entstand im 13. und 14. Jahrhundert und begrenzte die Anlagen nach Süden mit einem Wehrgang und bestand aus einem unterkellerten Hauptgebäude, dem sogenannten Torhaus, sowie einem heute noch gut erhaltenen Schalenturm. Auf den Grundmauern und Kellergewölben des im 15. Jahrhundert erbauten nördlichen Teils der Burganlagen, der Unterburg, steht heute das Schloss Klingenstein.

Quelle Text: Wikipedia

3 Gedanken zu „Burg Klingenstein

  1. Waldameise

    Wie schön, wiedermal ein Steinchen, das nur einen Steinwurf von mir entfernt ist, liebe Helga.

    Zu Klingenstein gehört auch noch ein Schloss …

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Klingenstein

    … das ich vor 9 Jahren am Tag des offenen Denkmals mal besucht habe, wenn du schauen magst:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Klingenstein

    Danke für das besondere Steinchen. Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße,
    die Waldameise

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.