Michaelstein

Michaelstein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Michael Kreiser aka Acela

Michaelstein ist der Name eines Gebietes, welches zu der Stadt Blankenburg (Harz), Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland gehört.

Geografische Lage
Michaelstein liegt im Nordharz, westlich in der Stadt Blankenburg (Harz) und ist etwa 600 m von der Oesig und 2,5 km vom Stadtgebiet Blankenburgs entfernt. Michaelstein befindet sich in einer Talsenke (260 m ü. NN) und wird südlich, westlich und nördlich von Bergen des nördlichen Harzrandes begrenzt.

Sonstiges
Im Gebiet Michaelstein befindet sich das Kloster Michaelstein.

Michaelstein hat außerdem einen Bahnhof, der kurioserweise knapp 1 km entfernt auf einer Anhöhe des Staufenbergs liegt. Seit Dezember 2005 wird der Bahnhof nicht mehr im Personenverkehr bedient. Dieser Bahnhof, früher „Bast Michaelstein“ genannt, ist Teil der Rübelandbahn und als Spitzkehre ausgelegt. Die ungewöhnlich großen Gleislängen von 450 m sind dem Ausbau der Strecke in den 1960er Jahren geschuldet, da auf der Rübelandbahn sehr lange Güterzüge (Kalktransporte) verkehrten.

Quelle Text: Wikipedia

2 Gedanken zu „Michaelstein

  1. Mathilda

    Den Harz kenne ich ein wenig, aber das Gebiet Michaelstein sagt mir gar nichts, aber liest sich interessant.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    Mathilda 🙂

    Antworten
  2. Werner

    Grüß Dich Helga 🙂
    Ein Gebiet – Nordharz, das ich eigentlich noch nicht kannte.
    Sah mich da aber mal genauer um und da gibt es ja auch Wanderwege und eine Burg Regenstein in der Nähe.

    Herzlichen Gruß 🙂
    Werner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.