Wolsztyn

Wolsztyn
Foto aus Wikipedia, Urheber: Pjahr

Wolsztyn [ˈvɔlʃtɨn] (deutsch Wollstein) ist eine Stadt, ca. 75 Kilometer südwestlich von Posen in Polen. Sie hat etwa 13.500 Einwohner und ist Kreisstadt des Powiat Wolsztyński in der Woiwodschaft Großpolen.

Geschichte
Das heutige Wolsztyn besaß schon um 1424 Marktrechte. 1793 kam die Stadt an Preußen und gehörte ab 1807 zum Herzogtum Warschau. Ein verheerender Stadtbrand zerstörte die Stadt 1810 zu großen Teilen. Von 1815 bis 1920 gehörte die Stadt zur Provinz Posen, mit Unterbrechungen war sie Kreissitz des Landkreises Bomst und wurde dann polnisch; von 1939 bis 1945 war Wollstein Kreissitz des gleichnamigen Landkreises im Reichsgau Wartheland.

Die Eisenbahnlinie Wollstein–Bentschen (Zbąszyń) wurde 1884 in Betrieb genommen. Das Bahnbetriebswerk Wolsztyn verfügt heute über 30 Dampflokomotiven verschiedenster Baureihen. Einige davon werden aufgrund einer Vereinbarung der Polnischen Staatsbahnen mit einem britischen Eisenbahnfreunde-Reiseveranstalter nach wie vor im täglichen Eisenbahnverkehr eingesetzt. Damit ist das Bahnbetriebswerk Wolsztyn das letzte Bahnbetriebswerk einer europäischen Staatsbahn, auf der normalspurige Dampflokomotiven im Regelverkehr eingesetzt werden. Auf den eingesetzten Dampflokomotiven finden auch Ausbildungskurse für Dampflokführer für Museumsbahnen statt.

Wolsztyn ist umgeben von zwei Seen, dem Wollsteiner See (Jezioro Wolsztyńskie) und dem Berzyner See (Jezioro Berzyńskie), die durch die Doyca, ein Quellflüsschen der Obra, gespeist werden.

Dampflokparade Wolsztyn
Das örtliche Bahnbetriebswerk ist das letzte europaweit in dem noch normalspurige Dampflokomotiven im Plandienst eingesetzt werden. Daher veranstaltet dort die heutige PKP Cargo S. A. seit 1993 alljährlich eine Dampflokparade, bei der Dampflokfreunde und Dampflokomotiven aus ganz Europa zusammenkommen. Zeitgleich dazu findet ein Stadtfest statt.

Quelle Text: Wikipedia

3 Gedanken zu „Wolsztyn

  1. Elke

    Oh – diese alten Loks würde ich mir gerne mal ansehen. Aber von Polen bin ich nach dem verregneten Urlaub im August erstmal geheilt.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten
  2. Ocean

    Hallo liebe Helga 🙂

    die Loks haben ja jede Menge Charme – ich wußte gar nicht, daß solche überhaupt noch im normalen Zugbetrieb eingesetzt werden ..doll!

    Ins Schwärmen geraten kann ich ja von dem herrlichen Bild der Küste von Wales ..wow .. 🙂

    Ich wünsch dir ein gemütliches und schönes Adventswochenende und schicke dir liebe Grüsse,
    Ocean

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.