Castello del Volterraio

Schon auf der Fährfahrt nach Elba sieht man den Schattenriss dieser Ruine. Meist verschmilzt sie vollständig mit dem Fels und man muss schon genau hinschauen, um ein Bauwerk erkennen zu können.

Castello del Volterraio
Foto © helga-ingo.de

Es war mal die stolzeste Burg Elbas, liegt 394 m hoch im Osten der Bucht von Portoferraio. Sie stammt auf dem Jahr 1284 und wurde mit einer Kanone und acht Steinschleudern verteidigt. Der Bergfried stand in Sichtverbindung mit anderen Türmen auf der Insel, um feindliche Schiffe rasch mit Lichtsignalen gemeldet zu bekommen. Das Schießpulver wurde aus Angst vor Explosionen ausserhalb der Mauern versteckt. Wegen der grandiosen Aussicht würde es sich lohnen, den steilen Anstieg zur Ruine zu wagen. Wir sind nur vorbeigefahren, aber es ist ja nicht aller Tage Abend 🙂

3 Gedanken zu „Castello del Volterraio

  1. minibar

    Boah, das ist ja eine stolze Burg. So hoch oben, und du warst doch nicht drauf, das kommt bestimmt noch…
    Ein superschönes Foto!
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.