Chindlistein von Tiengen

Chindlistein von Tiengen
Foto aus Wikipedia, Urheber: www.erratiker.ch

Der Lange Stein oder auch Chindlistein von Tiengen ist der südlichste Menhir Deutschlands und steht in Waldshut-Tiengen im Landkreis Waldshut im Südwesten Baden-Württembergs unmittelbar an der Schweizer Grenze zwischen zwei Fussballfeldern.

Der Menhir ist 5,5 m hoch und steht etwas schief. Gras wuchert aus den Ritzen der groben und verwitterten Nagelfluh. Der Name Chindlistein deutet darauf hin, dass hier einmal Fruchtbarkeitsriten stattfanden. Er soll im Mittelalter als Richtstätte des kaiserlichen Landgerichts im Klettgau gedient haben.

Quelle Text: Wikipedia

3 Gedanken zu „Chindlistein von Tiengen

  1. Helmut

    Ach was? Ein Menhir in Südbaden, davon wußte ich bisher NIX.
    Danke für deine Info.

    Schönes WE für euch.

    Salut
    Helmut

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.