Festung Ehrenbreitstein

Hermann Josef verehrt uns diesen festen Stein – steinreichen Dank 🙂

Festung Ehrenbreitstein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Holger Weinandt

Die Festung Ehrenbreitstein ist eine seit dem 16. Jahrhundert bestehende, ursprĂŒnglich kurtrierische, spĂ€ter preußische Befestigungsanlage gegenĂŒber der MoselmĂŒndung bei Koblenz.

Ihr barocker VorgĂ€ngerbau, der auf eine um das Jahr 1000 errichtete Burg zurĂŒckging, war zeitweilig Residenz der KurfĂŒrsten von Trier und wurde 1801 von französischen Revolutionstruppen geschleift. In ihrer heutigen Gestalt wurde die Festung zwischen 1817 und 1828 unter Leitung des preußischen Ingenieur-Offiziers Carl Schnitzler neu errichtet. Sie ist Teil eines Systems militĂ€rischer Befestigungen um die Stadt Koblenz herum, welches auch als Festung Koblenz bezeichnet wird. Von der preußischen Armee bis 1918 militĂ€risch genutzt, diente die Feste Ehrenbreitstein im System der Koblenzer Festungswerke der Sicherung des Mittelrheintals und der gesamten Verkehrsinfrastruktur, d.h. Bahnwege und FlussĂŒbergĂ€nge, bei Koblenz.

Heute ist sie Eigentum des Landes Rheinland-Pfalz und beherbergt das Landesmuseum Koblenz, die Koblenzer Jugendherberge, das Ehrenmal des Heeres sowie verschiedene Verwaltungsstellen. Seit 2002 ist die Festung Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal, des Weiteren ist sie ein geschĂŒtztes Kulturgut nach der Haager Konvention. Das VorgelĂ€nde der Festung und Teile des FestungsgelĂ€ndes selbst werden zur Bundesgartenschau 2011 in Koblenz in die VeranstaltungsflĂ€che einbezogen.

Quelle Text: Wikipedia – dort noch viele Informationen und Bilder!

6 Gedanken zu „Festung Ehrenbreitstein

  1. Traudi

    Diese riesige Festung hat ihren besonderen Reiz. Man hat von hier oben eine herrliche Aussicht ĂŒber Koblenz und die FlĂŒsse.

    GrĆ±ĂŸle
    Traudi

    Antworten
  2. Hermann Josef

    Liebe Helga,
    das ist aus meiner erweiterten Heimat, am 21.6. bin ich mal wieder da und die BuGa ist wohl sehr sehenswert in Koblenz.
    Liebe GrĂŒĂŸe von
    Hermann Josef

    Antworten
  3. Elke

    Diese Festung werde ich sicher demnĂ€chst kennenlernen, wenn ich die BUGA besuche. Die Gartenausstellung ist im Moment durch eine extra dafĂŒr errichtete Seilbahn quer ĂŒber den Rhein mit der Festung Ehrenbreitstein verbunden.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.