Smallest House in Great Britain

Vinni hat uns was von ihrer Walestour mitgebracht, das auch im Guinness-Buch der Rekorde zu finden ist, nämlich das kleinste Haus in Grossbritannien.
Steinreichen Dank 😀

Smallest House in Great Britain
Foto © Vinni

Das kleinste Haus in Grossbritannien, auch Quay House genannt, ist eine Touristenattraktion an der Uferstraße in Conwy, Wales.

Die beiden kleinen Innenräume messen nur 2,75 x 1,53 m, das ist nichts für größere oder fülligere Personen. Das Haus ist aus dem 16. Jahrhundert und war bis 1900 bewohnt, zuletzt von dem Fischer Robert Jones (190 cm), dem die Räume dann doch zu klein wurden, denn er konnte wahrscheinlich nichtmal aufrecht drin stehen. Jetzt steht während der Saison eine walisisch gekleidete Frau vor dem Häuschen, das man dann auch gegen Eintritt betreten kann. Den ersten Stock kann man dann von der Treppe aus besichtigen.

5 Gedanken zu „Smallest House in Great Britain

  1. Helmut

    Das sieht ja mal schlau aus, dieses kleine Häusle.

    Weil du mich sooooo lieb gefragt hast gibt es heute das neue Trikot zu sehen. Übrigens mit dem gleichen Werbelogo wie bei der Windjacke… ***gg***

    Liebe Grüße ins Werdenfelser Land

    Helmut

    Antworten
  2. Traudi

    Das ist ja schnuckelig! Ich überlege gerade, wie ich das einrichten würde. Das wären sicherlich schöne Hobby-Zimmer für mich.

    Gut’s Nächtle
    Traudi

    Antworten
  3. Eveline

    Da hast eh schon so ein kleines Häusle und dann rennen dir auch noch die Touris die Bude ein – kein Wunder, dass der Fischer jetzt auf seinem Boot wohnt (spukt *g*) :mrgreen:

    Da davor steht man auch richtig, möcht ich auch mal 😉

    Zeitreisende Huggels über’n Daniel schick 🙂
    Eveline

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.