Zabriskie Point

Zabriskie Point
Foto aus Wikipedia, Urheber: Daniel Mayer

Zabriskie Point ist ein Gebiet im Death-Valley-Nationalpark, das für seine bizarren Erosionslandschaften bekannt ist.

Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Christian Brevoort Zabriskie aus Wyoming benannt. Zabriskie war der Vizepräsident und Geschäftsführer der Pacific Coast Borax Company, die mit dem Boraxabbau in dem Gebiet beauftragt war.

Die Gesteinsformationen sind die Sedimente des ehemaligen Lake Zabriskie, der vor neun Millionen Jahren ausgetrocknet ist. Durch die hohen Temperaturen, den Wind und ein nahe gelegenes Flussbett, das bei Gewittern im Sommer zu einem reißenden Wasserlauf anschwillt, sind die Formationen starker Erosion ausgesetzt.

Die Landschaft um den See wurde durch Michelangelo Antonionis Film Zabriskie Point (1970) bekannt. Auch wurde hier das Coverfoto der Platte „The Joshua Tree“ der irischen Band U2 aufgenommen.

Quelle Text: Wikipedia

4 Gedanken zu „Zabriskie Point

  1. Ocean

    jaaaa …so genial, die Gegend .. DANKE für diesen Eintrag, liebe Helga! unvergeßlich wird mir diese USA-Reise bleiben. Und das Death Valley hat uns so fasziniert, daß wir unsere eigentlich geplante Route geändert haben und zweimal durch sind. Im Zelt übernachtet, nachts draussen und ein Wahnsinns-Sternenhimmel – es war mit das Schönste, was ich je erlebt hab.

    Ganz viele liebe Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.