Black Rock Desert

Aus dem Schatzkästchen von Eva’s Steinlawine 🙂

Black Rock Desert
Foto aus Wikipedia, Urheber: Jeremy C. Munns
Fly Geyser

Die Black Rock Desert ist eine trockene Wüste im nordwestlichen Teil Nevadas (USA). Sie liegt auf dem Seebett des prähistorischen Lake Lahontan, der während der letzten Eiszeit bestand. Ihre Fläche beträgt 30.044 km².
Der darin befindliche Salzsee gilt als eine der flachsten Flächen der Welt, weshalb darauf 1997 mit der ThrustSSC der Geschwindigkeits-Weltrekord für Landfahrzeuge aufgestellt wurde.
In der Black Rock Desert findet das Burning Man Festival statt; ebenso werden von der Tripoli Rocketry Association regelmäßig Veranstaltungen für Selbstbauraketen durchgeführt, bei welchen 2005 eine Flughöhe von rund 13,5 km erreicht wurde.

Aber es gibt auch ein geothermales Gebiet, wie im englischen Wikipedia beschrieben:

Hot springs
Black Rock is home to multiple hot springs which attract tourists. However the springs have proven hazardous in the past, as in 2000 when a woman died at Double Hot Springs after her dog jumped into the 200 °F (93 °C) water and she jumped in after it. The family’s subsequent lawsuit led BLM to launch a „Stay out and stay alive“ advertising campaign, including pamphlets and even billboards along Interstate 80.

Fly Geyser
Fly Ranch features two geysers, one of which is dormant. The other, Fly Geyser, was accidentally formed by a water well drill that hit a geothermal source, and continuously sprays hot water. Fly Ranch is private property and does not allow visitors.

Quelle Texte: Wikipedia
englische Seite

2 Gedanken zu „Black Rock Desert

  1. Traudi

    Na das ist ja wirklich etwas Besonderes aus Eva’s Steinlawine. Diese Farben! Herrlich. Was die Natur so alles her gibt!
    Grüßle
    Traudi

    Antworten
  2. Elke

    Das Burning Man Festival fand kurz vor unserem USA Urlaub statt. Inzwischen habe ich einen sehr interessanten Bericht darüber im TV gesehen. Also da muss man schon hart gesotten sein, um daran teilzunehmen – das ist sowas wie Woodstock hoch Zehn. Für Menschen wie uns wäre es wohl nichts gewesen *lach*.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.