Jostein Gaarder

Jostein Gaarder
Foto aus Wikipedia, Urheber: GAD

Jostein Gaarder [ˈju:staɪn ˈgɔːrdər] (* 8. August 1952 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller. Er schreibt Romane und Kurzgeschichten mit zumeist philosophischem Hintergrund. Seine Zielgruppe sind vor allem Kinder und Jugendliche. Er erhielt 2004 den Willy-Brandt-Preis.

Leben
Jostein Gaarder studierte Philosophie, evangelisch-lutherische Theologie und norwegische Literaturwissenschaft an der Universität in Oslo. Anschließend unterrichtete er zehn Jahre lang das norwegische Fach Idéhistorie (inhaltlich nicht zu vergleichen mit der nur namensgleichen Ideengeschichte, idéhistorie ist das geschichtliche Studium des Europäischen Gedankengangs/der europäischen Philosophie), sowohl in der Kinder- als auch der Erwachsenenbildung, bevor er sich als freier Schriftsteller etablierte.

Er hat mit seiner Ehefrau, der Theaterwissenschaftlerin Siri Dannevig, zwei Kinder und lebt mit seiner Familie heute in Oslo.

Das Buch „Das Kartengeheimnis“ erschien 1990 und wurde ein Jahr später mit dem Preis der norwegischen Literaturkritiker ausgezeichnet.

Mit seinem ursprünglich als Kinderbuch gedachten, aber auch von vielen Erwachsenen gelesenen Werk Sofies Welt, das er 1991 schrieb, erlangte er 1993 Weltruhm und den Durchbruch als Schriftsteller. Für dieses Buch erhielt er 1994 den deutschen Jugendliteraturpreis. Es ist inzwischen in über 50 Sprachen übersetzt worden und wurde 1999 verfilmt.

Werke in deutscher Übersetzung:
Sofies Welt, 1993
Das Kartengeheimnis, 1995
Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort, 1996
Die Diagnose, 1997
Der seltene Vogel, 1997 Kurzgeschichtensammlung
Das Leben ist kurz – Vita Brevis, 1997
Das Weihnachtsgeheimnis, 1998
Hallo, ist da jemand?, 1999
Bibbi Bokkens magische Bibliothek], 2000, Mitautor: Klaus Hagerup
Maya oder das Wunder des Lebens, 2000
Der Geschichtenverkäufer, 2002
Das Orangenmädchen, 2003
Das Schloss der Frösche, 2005
Schachmatt, Anthologie mit Auszügen aus verschiedenen Werken Gaarders, 2006
Die Frau mit dem roten Tuch, 2010

Quelle Text: Wikipedia

6 Gedanken zu „Jostein Gaarder

  1. Kathy

    Einer meiner Lieblingsautoren!
    Sophies Welt habe ich so gern gelesen und werde es nochmals tun. Ich gehöre eigentlich zu den Menschen , die Bücher kein zweites Mal lesen, also das will dann schon was heißen! 🙂

    Sehr zu empfehlen,weil unsäglich spannend: der Geschichtenverkäufer!
    Das Kartengeheimnis liegt noch ungelesen bei mir rum, 🙁 ..wenn ich denn mal wieder Zeit haben sollte. Und das Weihnachtsgeheimnis genau wie Sophies Welt ..nicht nur für Kinder … einfach wunderbar!

    Bei Garder weiß Frau immer , das sie für ihr Geld sehr gute Unterhaltung und Lektüre bekommt.

    ganz liebe Grüße aus Thüringen … 6 Grad plus; Frühling????? schön wärs 🙁 am WE schon wieder kalt.
    ( mal den ungelesenen Gardner rauskram 🙂 )

    Antworten
  2. Ocean

    Hallo liebe Helga 🙂

    jaaa – ihn les ich auch gern – Sofies Welt ist ein tolles Buch 🙂 danke für den Tipp ..könnte ich mir mal wieder vornehmen.

    Ellens Stein aus sonnigen Gefilden tut der frühlingssehnsüchtigen Seele wirklich gut 🙂

    Bald .. 🙂

    Ganz viele liebe Grüsse schickt dir
    Ocean

    Antworten
  3. Kerstin

    Guten Morgen liebe Helga,

    der Herr ist mir namentlich natürlich bekannt, wenngleich ich zugeben muss bislang noch kein Werk von ihm gelesen zu haben, was bei meinem Konsum eigentlich verwunderlich ist.
    Aber auch das wird sich irgenwann ändern 😉

    Lieben Gruß
    und einen schönen Tag
    Kerstin

    Antworten
  4. Gabriela

    Die ersten Bücher gern gelesen und gerne wieder, danke an Kathy – der Geschichtenverkäufer ist nun mein nächstes Wunschbuch.

    Liebe steingefrorene Grüsse 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.