Argenstein

Argenstein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Andreas Trepte
Historische Wassermühle an der Lahn

Argenstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Weimar (Lahn) im Landkreis Marburg-Biedenkopf im Regierungsbezirk Gießen in Hessen. Der Ort hat zur Zeit zirka 370 Einwohner und liegt am östlichen Ufer der Lahn.

Entstehung und Geschichte
Argenstein wurde 1332 erstmals urkundlich als Argorstene erwähnt. Argenstein erhielt 1902 eine eigene Schule, die heute jedoch nicht mehr existiert. Nachdem bei einem Hochwasser 1946 ein großer Teil des Ortes bis zu einem Meter unter Wasser stand, wurde das Dorf ab 1963 kanalisiert, um die Hochwassergefahr zu mindern. Im Rahmen der Gebietsreform wurde Argenstein 1974 der Großgemeinde Weimar (Lahn) angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten
Die bedeutendste Sehenswürdigkeit Argensteins ist die erstmals 1332 urkundlich erwähnte Mühle an der Lahn.

Quelle Text: Wikipedia

8 Gedanken zu „Argenstein

  1. Helmut

    Lahn und Mühle? Dazu fällt mir natürlich was ein. Der Lahnradweg zählt zu den schönsten Radwegen in Deutschland. Ob wir damals an der Mühle vorbei geradelt sind? Hm, ich kann es leider nicht mehr sagen. Es war eine tolle Tour. Danke für deinen Eintrag, so konnte ich mich wieder daran erinnern.

    Liebe Grüße nach GAP
    Helmut

    Antworten
  2. Kathy

    umm.. noch’n Weimar, davon wusste ich. :mrgreen:
    So eine schöne Wassermühle stand ( ja, stand 🙁 ) mal bei mir vor der Tür, und deswegen wohne ich jetzt darüber in memorian 😀

    Liebe Grüße von da …hier … 😀

    Antworten
  3. Eveline

    Wenn das ein anderes ist, dann verzicht ich halt auf die wunderschöne Mühle und will doch in das andere ohne und in das da drüber 😆

    Schönes Wochenende!!
    Sonnige Huggels, Eveline 🙂

    Antworten
  4. Brigida

    Lahn erinnert mich an Limburg an der Lahn, wo ich anlässlich einer Eröffnungsveranstaltung der Fastenaktion Misereor war, wo ich damals arbeitete, erinnert mich auch an mein Knöllchen von 175.00 DM und ? Punkte in Flensburg….Aber es war eine wunderschöne Gegend und Stadt… die Mühle kenne ich nicht und freu mich über die Veröffentlichung und die Informationen dazu.
    glg Brigida

    Antworten
  5. Ocean

    Liebe Helga 🙂

    allein das Bild ist schon eine wahre Augenweide ..der knallblaue Himmel .. muss wirklich ein lohnenswertes Ausflugsziel sein 🙂 *merk*

    ..ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende 🙂
    ganz liebe Grüsse schickt dir
    Ocean

    Antworten
  6. Elke

    Diese Wassermühle sieht fast genau so aus wie die im Hessenpark in Neuanspach wieder aufgebaute. Sollte mich nicht wundern, wenn die nicht auch aus dem Lahn-Dill-Kreis wäre. Wenn ich demnächst wieder dort bin, werde ich mal gucken.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.