Ahaggar

Ahaggar
Foto aus Wikipedia, Urheber: Joachim Himmeröder
Iharen, Phonolit bei Tamanrasset

Das Ahaggar (auch Hoggar, arabisch ‏جبال هقار‎) ist ein Gebirge vulkanischen Ursprungs im Süden Algeriens.

Sein höchster Berg ist der Tahat mit 3.003 m. ü. NN. Das Ahaggar ist bekannt für seine bizarren Felslandschaften. Das Gebiet wird überwiegend von Tuareg bewohnt. Größte Oase der Ahaggarregion ist Tamanrasset. Weitere bewohnte Oasen sind Ideles, Hirhafok, In Ecker und Tit.

Aus dem Ahaggar sind zahlreiche Felsbilder bekannt. Archäologische Fundstellen belegen die Besiedlung seit dem Paläolithikum.

  • Quelle: Wikipedia
  • 8 Gedanken zu „Ahaggar

    1. Ocean

      wow .. das hat was. Schaut aus, wie eine Science-Fiction-Landschaft irgendwie .. aber schon sehr karg. Der Berg ..faszinierend!

      ich hoffe, bei Euch regnet’s nicht zu sehr ..Sonne kann ich leider nicht schicken, auch hier hat sie sich versteckt, und es ist „nass von oben“ 😉

      ganz liebe Grüsse an dich ..einen schönen Dienstag wünscht dir
      Ocean 🙂

      Antworten
    2. Quizzy

      Machst du schon wieder Urlaubspläne? Schaut ganz so aus, dass du dich nach einem trockenen Platzerl sehnst … 😉

      Mir taugt das feuchte Wetter, solang ich da herin sitzen muss – aber spätestens in eineinhalb Wochen möcht ich bittschön Sonnenschein haben!

      Liebe Grüße
      Renate

      Antworten
    3. Kerstin

      Man muss schon genau hinschauen, obs ein Gemälde oder ein Foto ist!

      Auch wenn mir der viele Regen hier nicht schmeckt, da wäre es mir eindeutig zu trocken *gg*

      Lieben Gruß
      KErstin

      Antworten
    4. Sunny

      Wow, klasse, liebe Helga. Das erinnert mich an einem Film. Wie hieß der nochmal? Mit diesem Dreyfuss … ach ja, „Unheimliche Begegnung der dritten Art“.

      Hab grad nachgelesen, dabei handelt es sich um den Devil’s Tower in Wyoming, USA. Der sieht doch ein wenig anders aus.

      Liebe Abendgrüße von Sunny

      Antworten
    5. katinka

      😀

      Sehr schön.. aber nach wie vor ist Algerien gefährlich. Also gugg ich lieber von hier aus :mrgreen:

      ..geh da nich hin, egal wieviels regnet! 😯
      Ein bissel Protest hierlass
      Busserls 😀

      Antworten
    6. Helmut

      Wieder was gelernt. Gebirge war mir bisher völlig unbekannt.
      Ein bisserl Regen tät hier wirklich ned schaden. Unsere Regenwolken weiter schicke….

      Grüße nach GAP

      Helmut

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.