Hammada

Steinwüste
Hammada im Inneren der kapverdischen Insel Boa Vista

Hammada oder Hamada (arabisch همادة‎ hammāda, von hāmid / هامد‎ /„abgestorben, leblos, erstarrt, erloschen“) ist die Bezeichnung für Fels- und Steinwüsten, insbesondere innerhalb einer der größten Wüsten der Erde, der Sahara. Der Wüstentyp der Fels- und Steinwüste ist viel verbreiteter als die Sandwüste.

Die Hammada sind nicht mit Sand (Erg) oder Kieseln (Serir) gefüllt, sondern mit kantigen Steinsplittern und wurden aus Pluvialebenen gebildet. Die Oberfläche dieses Wüstentyps ist mit blockigem, kantigem Schutt- oder Felsmaterial dicht übersät, das sich als Ergebnis der physikalischen Verwitterung und der Auswehung des Feinmaterials hier angesammelt hat.

Die Vegetation ist wüstengemäß spärlich, immerhin überleben einige Holz- und Distelgewächse. Für Fahrzeuge und die Dromedare sind Hammadas sehr schwer oder überhaupt nicht zu durchqueren.

Wegen der äußerst geringen Wasserreserve im felsigen Untergrund sind Hammadas die wohl lebensfeindlichsten Wüstengegenden. Da der Felsuntergrund wasserundurchlässig ist, sind die Wasserabflussraten in Fels- oder Steinwüsten besonders hoch, deshalb ist die Passage der sich durch Hammadas ziehenden Wadis besonders gefährlich.

Die größte Hammada ist die Hammada du Dra in der Westsahara; auch die Syrische Wüste ist eine Hammada.

Die Sahara besteht zu 70 % aus Hammada.

  • Quelle: Wikipedia
  • 5 Gedanken zu „Hammada

    1. Eveline

      Das ist jetzt aber eine öde Gegend….

      „Die Sahara besteht zu 70 % aus Hammada.“
      Wieso sieht man dann immer Sanddünenbilder? Eigentlich komisch oder..??

      Sind wir wieder mal froh um unsere so „freundliche“ Gegend 🙂

      Huggels, Eveline

      Antworten
    2. Ocean

      Guten Abend, liebe Helga 🙂
      es mag sich komisch anhören .. aber ich find solche Landschaften total reizvoll. Klar – dauerhaft „leben“ würd ich dort nicht wollen, geht ja auch nicht. Aber Wüsten ganz allgemein üben eine Anziehungskraft auf mich aus .. keine Ahnung, warum 🙂
      Dir ganz liebe Abendgrüße .. und ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag 🙂
      Ocean

      Antworten
    3. Quizzy

      Mir ist dazu auch spontan das Bibelzitat von der „unwirtlichen Wüste“ eingefallen … und wenn du mir erzählt hättest, dass das ein Foto vom Mars ist, hätt ich’s auch geglaubt (na ja, bis auf den schönen weiss-blauen Himmel … ;-))!
      Liebe Grüße
      Renate

      Antworten
    4. Elke

      Zitat:“Der Wüstentyp der Fels- und Steinwüste ist viel verbreiteter als die Sandwüste.“ Stimmt, das konnte ich im Death Valley gerade mal wieder überprüfen. Es gibt auch dort nur einen relativ kleinen Bereich mit Sandwüste, der Rest ist Fels- und Steinwüste. Komisch, dass die meisten Menschen bei Wüste immer an die großen Sanddünen der Sahara denken.
      LG – Elke

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.