Steinseeigel

Seeigel
Strongylocentrotus purpuratus

Zur Ordnung der Echten Seeigel (Echinoida) gehören die häufigsten und bekanntesten Seeigel der europäischen Küsten, z.B. der Essbare Seeigel (Echinus esculentus) und der Steinseeigel (Paracentrotus lividus) aus der Familie der Echinidae und die artenreiche Gattung Strongylocentrotus aus der Familie der Strongylocentrotidae.

Die Echten Seeigel zählen morphologisch zu den „regulären“ Seeigeln (früher als Regularia bezeichnet). Für diese sind ein fünfstrahliges, radialsymmetrisches Kalkskelett und eine apfelförmige Gestalt charakteristisch. Der Mund liegt an der Unterseite inmitten eines häutigen Mundfeldes. Die Afteröffnung befindet sich im Zentrum der Oberseite. In der Mitte des Mundfeldes liegen die Spitzen der fünf Zähne, die in einem komplizierten Kiefergerüst verankert sind, das wegen seiner Form von Plinius dem Älteren „Laterne des Aristoteles“ genannt wurde. Bei den Echinoida sind wie bei der Ordnung der Temnopleuroida die Ausschnitte im sich nach oben verbreiternden Kiefergerüst durch Spangen überbrückt. Die Echinoida haben aber keine besonderen Vertiefungen auf der Schalenoberfläche und auch die Kiemenschlitze sind undeutlich und nicht so tief eingeschnitten wie bei den Temnopleuroida.

  • Quelle: Wikipedia
  • 8 Gedanken zu „Steinseeigel

    1. katinka

      Ich glaub, die Toten ( das muss jetzt sein zu Halloween *gg*) von der Sorte hab ich zu Hauf an Zyperns Stränden gesammelt.
      Ich muss davon ein Bild machen und es dir schicken ….
      muss mir die gleich nochmal anschauen …..
      Gute Nacht!
      🙂
      Also lebend sehen die nicht ganz so interessant aus (wie ein Blümchen) als wenn sie tot wären … das sollte uns zu denken geben.

      PS: Aaaaaah, jetzt weiß ich auch warum die alle so ein großes Loch auf der Oberseite haben.

      Antworten
    2. Ocean

      .. der sieht toll aus – aber ich vermute auch mal, Berührung ist schmerzhaft, oder?

      Meerestiere .. die See .. Seeehnsucht .. 😉

      *ichwillURLAUB* 😉

      Ganz liebe Wochenendgrüße an dich, liebe Helga 🙂

      Antworten
    3. Kerstin

      Einen toten hab ich auch schon gesichtet, mit einem lebendigen zum Glück noch keine Erfahrung gemacht!
      Ein wunderschönes Wochenende
      Alles Liebe
      Kerstin

      Antworten
    4. Elke

      O je, Seeigel! Da kommen schmerzhafte Erinnerungen auf. Aber das ist lange her. Einmal gemacht – nie wieder!
      Liebe Grüße
      Elke

      Antworten
    5. Eva

      so ein hübsches, süßes Kerlchen, denn könnt ich nicht essen …. mei wie der mich anschaugt …. hoffe Du bist gut geflogen …. bis zum Säuling hab ichs wieder ned geschafft
      Frankenhuggelgrüße von Eva :))

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.