Taihu-Stein

Taihustein
Taihu-Steine in der Verbotenen Stadt

Taihu-Steine sind bizarr geformte Felsen, die einzeln oder in Anhäufungen chinesische Gärten zieren. Sie bestehen aus porösem Kalkgestein, das meistens von der Westberg-Insel im Taihu-See stammt. Sie wurden für mehrere Jahre in den See geworfen und dem Wasser ausgesetzt. Auf diese Weise entstanden löcherige, bizarre Formen.

  • Quelle: Wikipedia
  • 3 Gedanken zu „Taihu-Stein

    1. Eveline

      Entweder der Kalk ist sehr porös oder die Jahre sehr lang 😉

      Gut, dass unsere Berge besser halten 😀

      Über’n Daniel wink 🙂
      Eveline

      Antworten
    2. Elke

      Das habe ich auch noch nicht gehört, dass man Felsen bewusst ins Wasser wirft, um sowas zu erhalten. Ideen haben die Leute. Hat was von Schweizer Käse 😉
      Lieben Gruß
      Elke

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.