Omphalos

Omphalos

Der Omphalos (griech.: „Nabel“) war ein phallischer Stein im Adyton des Apollon-Tempels in Delphi. Er war mit Wollgirlanden (Agrenon) überzogen und markierte den „Nabel der Welt“.

Der Omphalos soll der Sage nach als Meteor vom Himmel gefallen sein. Er wurde im Heiligtum des Apollon verehrt, wie andere kultisch verehrte Steine in Griechenland und im übrigen Mittelmeerraum. Ursprünglich war er vermutlich ein Opferstein der vorhelladischen Göttin Gaia und markiert die Stelle, an der sich die von Zeus im äußersten Westen und im äußersten Osten entsandten Adler in der Mitte der Welt getroffen haben. Unter ihm befindet sich angeblich das Grab des Dionysos. Mit „Omphalos“ wurde später auch der auf dem Forum Romanum aufgestellte Umbilicus bezeichnet. Dieser Stein galt den Römern als Mittelpunkt der Welt.

Neben Apollo werden auch Asklepios-Statuen mit dem Omphalos dargestellt. Möglicherweise liegt eine Übertragung des Attributs von Apollo vor.

  • Quelle: Wikipedia
  • 4 Gedanken zu „Omphalos

    1. Eveline

      Ja, aber der Nabel der Welt ist doch hier!!!

      Zumindest will mir das der Herr Lupo immer erzählen 😉

      Hab’s fein!!
      Huggels, ganz sanft…
      Eveline

      Antworten
    2. Eva

      na …. das ist doch mal was Erbauliches *freu* …. ist nur ein kleiner Fehler drin …. denn der Nabel der Welt, das bin doch „ICH“ …. und angestellt haben sie gar nix mit mir, ich war schon immer so *fg*
      und Du kennst ja des Gesetzt actio = reactio …. drum bleib schön brav und werd gesund …. frankenhuggelnde Heilgrüße von Eva :))

      Antworten
    3. katinka

      Der Dionysos war doch der Gott des Weines und der Unzucht, nee – mal schnell zu Wiki renn- der Ekstase!

      Na, das da der Nabel der Welt liegt *lol* , da können wir wohl alle ein ekstatisches Lied von singen *grins*

      Oach, son mythologischer Lernstoff gefällt mir unheimlich gut.

      Drück dich, … und wieso schiebst denn schon wieder soviele Steine rum? du bist doch bestimmt noch nicht ganz heile…. alles Gute! ;-))

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.