Strand

Nordsardinien
Riesenspielzeug in Nordsardinien

Ein Strand ist ein flacher Küstenstreifen aus Sand oder Geröll.

Ein Strand aus grobkörnigen bis feinem Sand in unterschiedlichen Farben wird als Sandstrand bezeichnet. Meistens sind die Strände bräunlich, weiße Sandstrände sind besonders gefragt. Daneben gibt es auch Strände aus schwarzem (auf Vulkan-Inseln) und (sehr selten) rosa Sand. Von einem Strand spricht man um genau zu sein jedoch nur bei Seen, bei Meeren jedoch spricht man von Küsten und bei Flüssen von Ufern.

Nordsardinien
Menschenleerer Traumstrand auf Sardinien

Im Unterschied zu Stränden aus Kies oder Geröll (Steinstrand) gelten Sandstrände als wichtiges Merkmal für Urlaubsorte und Ferienhotels. In Reisekatalogen werden als Qualitätskriterium meistens die Länge und Breite, sowie die Entfernung zum Hotel angegeben. „Naturbelassener Strand“ bedeutet zum Beispiel, dass dort der Sand nicht gesäubert wird. Der Sandstrand ist ein wichtiges Ansichtskarten- und Fotomotiv, besonders in der Werbung oft als Kulisse genutzt.

  • Quelle Text: Wikipedia
  • Fotos: ©helga-ingo.de
  • 5 Gedanken zu „Strand

    1. Quizzy

      Hmmmmm, da träum ich mich jetzt hin … und wenn’s mir tagsüber zu heiss im Büro wird, dann steck ich einfach die Füß ins glasklare Wasser!
      Zu dem „Riesenspielzeug“ halt ich aber ein bisserl Abstand, frau kann ja nieeee wissen, ob sich das Ding nicht gerade in dem Moment löst, wenn sie davor steht! 🙁
      Einen guten Start in die erste Juniwoche wünscht
      Quizzy

      Antworten
    2. Eveline

      Mich neben Quizzy ins Wasser stell – es müssen ja nicht immer die heimischen Seen sein 😉

      Ich kenne normal, weiß und schwarz. Rosa ist mir neu, wo hat’s so einen, wo muss ich da jetzt schon wieder hinwollen? 😀

      Schönen Wochenstart!
      Huggels, Eveline

      Antworten
    3. Elke

      Huch – schon wieder so ein Wackelstein! Gegen Strand und viel, viel Meer hätte ich auch nichts einzuwenden.
      Lieben Gruß
      Elke

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.