Widderstein

Widderstein

Der Große Widderstein ist ein 2.533 m hoher Berg in den Allgäuer Alpen in Österreich.
Er ist der höchste Berg im Kleinwalsertal und im Sommer ein beliebtes Kletterziel, allein schon der Aussicht auf das Kleinwalsertal wegen.
Neben dem Gipfel ragt noch eine etwas kleinere Spitze in den Himmel: Der Kleine Widderstein (2.238 m ü. A.), der im Gegensatz zu seinem großen Bruder nur mit Kletterausrüstung besteigbar ist.

Der Große Widderstein liegt etwa einen Kilometer nördlich des Hochtannbergpasses.

Der kürzeste Anstieg zum Gipfel beginnt am Hochtannbergpass und führt über Wiesenhänge zunächst in Richtung Widdersteinhütte. Auf ca. 2000 m Höhe zweigt ein Pfad nach Osten ab, der in ca. 15 min zum Felsstock des Widdersteins führt. Ab hier führt ein markierter Felssteig (UIAA I) durch eine steinschlaggefährdete Rinne zum Gipfelgrat und von dort nach Osten querend zum Gipfelkreuz. Den Einstieg zum Steig erreicht man auch aus Baad im Kleinwalsertal über den Hochalppass.

Zumindest Einheimische sprechen das doppelte „d“ in „Widderstein“ hart aus, so dass es wie „Witterstein“ klingt.

  • Quelle: Wikipedia
  • 3 Gedanken zu „Widderstein

    1. Eveline

      „Zumindest Einheimische….“ 🙂
      Bei denen brauchen wir auch keine Untertitel, also ich sag’s auch mit tt 😀

      Schönen Start in’s Wochenende!!
      Huggels, Eveline

      Antworten
    2. Quizzy

      Na, jetzt bin ich aber neugierig, ob du auch einen Zwillingstein ausgräbst … gleiches Recht für alle! 😀
      Liebe Grüße
      Quizzy

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar zu Eveline Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.