Hochstein

 Willkommen im Pfälzerwald!

„Von allen Felsmassiven des Pfälzerwaldes ist der Hochstein wohl das am meisten von Kletterern strapazierte. Kein Wunder, bieten doch die Hochsteinnadel an seinem westlichen Ende und die langgestreckten Wandfluchten auf seiner Südseite eine Menge Touren bis in die höchsten Schwierigkeitsgrade. Der Wanderer findet auf dem Mittelgipfel einen idealen Picknickplatz und kann sich das Treiben gefahrlos von oben betrachten.“

Jede Menge Informationen zu unzähligen Spaziergängen, Wanderungen, Themenwegen, Hüttentouren und so weiter findet man hier:
wanderportal-pfalz.de

  • Quelle Bild und Text: wanderportal-pfalz.de
    * Herzlichen Dank für die „Leihgaben“ *

4 Gedanken zu „Hochstein

  1. Eveline

    Die Version mit dem Picknick würde ich dann gerne nehmen bitteschön 🙂

    Morgen Abend werd ich zu euch runterwinken, nicht beim Picknick, sondern beim Fondue ;))

    Schön’s Dägle wünsche 🙂
    LG Eveline

    Antworten
  2. Renate

    Hoffentlich muss ich das Pfälzer Hochgebirge bei meiner „Tour de Pamina“ (durch die Pfalz, die Mittlere Rheinebene und das nördliche Elsass) in zweieinhalb Wochen nicht erklimmen! Aber hübsch stell ich mir’s dort schon vor … geht da auch eine Seilbahn rauf? 😉
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  3. Helga

    Hallo liebe Helga, ja der Pfälzerwald ist schön, ich als Saarländerin wohne deshalb gerne in der Pfalz. Nur die hohen Berge Bayerns fehlen:)
    Liebe Grüße
    Helga

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.