Weihwasserstein

 

Das ist der Weihwasserstein in der Votivkapelle bei Berg am Starnberger See, besucht bei unser Radltour um den Starnberger See am 14. Juli 2007.

Die zu Ehren von Ludwig II. errichtete Votivkapelle liegt oberhalb der Stelle, wo die Leiche des Königs gefunden wurde. 1887 stiftete seine Mutter Königin Marie eine Totenleuchte, die später in die Treppenanlage integriert wurde. Den Grundstein der Kapelle legte der Prinzregent Luitpold am 10. Todestag des Königs im Juni 1896. Vier Jahre später konnte die im frühromanischen Stil gebaute Kirche eingeweiht werden. Entworfen hatte sie der ehemalige Architekt des Königs Hofoberbaurat Julius Hofmann.

  • Quelle: Wikipedia
  • Foto: helga-ingo.de

3 Gedanken zu „Weihwasserstein

  1. Eveline

    Habt ihr’s nicht derwartet *gg

    Gell, schee :))))

    Wenn ich geahnt hätte, dass sich von da unten so ein schönes Bild machen lässt wär ich auch runtergestiefelt 😉

    Schönen Wochenstart wünsche!!
    LG Eveline

    Antworten
  2. Kerstin

    Jaja ich war da schon drin – aber lang lang ist´s her!
    Mit einem Kiniblog *gg* hab ich ja beinahe die königliche Verpflichtung bald mal wieder vorbeizuschaun, habs ja net weit 😉
    Liebe Grüße schick ich Dir
    Kerstin

    Antworten
  3. Helga

    Na,Du hast es gut. Ich möchte auch gerne da wohnen, wo andere Urlaub machen. Mal kurz mitm Radl an den Starnberger See, superschön. Dort war ich auch schon, aber nicht mit dem Rad. Der Ort hat was geheimnisvolles…
    Ich wünsche Dir ein schönes, verlängertes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Helga

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.