Pottenstein – Teufelshöhle


Kaiser Barbarossa mit Zaubergarten

Die Teufelshöhle ist eine Tropfsteinhöhle bei Pottenstein in der Fränkischen Schweiz. Sie liegt im Landkreis Bayreuth, annähernd in der Mitte der Strecke zwischen Nürnberg und Bayreuth. Das gewaltige Höhlenportal – das „Tor zur Unterwelt“ – liegt zwischen Pottenstein und der Schüttersmühle, etwa zwei Kilometer südlich von Pottenstein, im engen Tal des Weihersbachs am westlichen Steilhang.

Die Teufelshöhle liegt auf etwa 400 m ü. NN. Unter Einbeziehung aller Seitengänge, der Stollen und der Förderschächte, die zur Erschließung der Höhle angelegt wurden, beträgt die Länge der Höhle ca. 3000 Meter. Der Schauhöhlenteil selbst hat eine Länge von ca. 1700 Meter, wobei ca. 1500 Meter bei Führungen begehbar sind.

Die Teufelshöhle wurde im Oktober 1922 durch den Geologen und Bergbauingenieur Professor Dr. Ing. Hans Brand bei Grabungen im schon lange bekannten Teufelsloch, das nur aus einem 85 Meter langen Höhlengang bestand und an einem Versturz endete, entdeckt und bis Pfingsten 1931 für die Öffentlichkeit in zwei Phasen erschlossen.

Bei der Teufelshöhle handelt es sich um die bekannteste und größte der ca. 1000 Höhlen in der Fränkischen Schweiz. Die Teufelshöhle ist die kommerziell wohl besterschlossene Schauhöhle Deutschlands. Mit Raumentwicklungen, wie sie in deutschen Höhlengebieten nur ganz selten in Erscheinung treten, mit riesigen Sälen und engen, verschlungenen Gängen und ihren Tropfsteinen ist sie im In- und Ausland bekannt.

  • Diese und jede Menge weitere Informationen bei Wikipedia.

2 Gedanken zu „Pottenstein – Teufelshöhle

  1. Ocean

    Hallo liebe Helga 🙂 🙂

    dies hab ich mir jetzt gleich zu den Favoriten gelegt. Ich finde Höhlen total faszinierend, und Bayreuth wäre von der Entfernung her als Wochenendtour machbar … vielen Dank dir für diesen Tipp!

    Ich wünsche dir ein sonniges und schönes Restwochenende und alles Liebe 🙂

    Ocean

    Antworten
  2. Eva

    ahhhh …. da war ich auch schon …. ich liebe die Fränkische Schweiz und wandere dort gerne …. viele Grüße von Eva 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.