Radlrunde Nationalpark Thy

Endlich wieder mal aufs Radl, heute folgen wir der „Panoramarute 411 – Paradies der Tiere“.
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de
Wir starten in Stenbjerg und werfen noch einen Blick auf den Strand. Tiere sind uns nicht begegnet, dafür aber schöne Mühlen.
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de
Die Faddersbøl Mølle wurde vermutlich bei der Trockenlegung des Sjørring Sø eingesetzt.
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de
Diese Windmühle steht zum Verkauf – hat jemand Interesse?
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de
Von der Tvorup Kirke aus der romanischen Zeit sind nur noch ein paar Steine übrig. Die Kirche wurde 1595 abgerissen, als das Gebiet durch Sandtreiben zerstört wurde.
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de
In Nørre Vorupør war es ordentlich windig und die Fischerboote haben sich am Landungsplatz ausgeruht.
Radlrunde Nationalpark Thy
Foto © helga-ingo.de

4 Gedanken zu „Radlrunde Nationalpark Thy

  1. Traudi

    Liebe Helga,
    ohne Anstrengung habe ich eure Radltour mitgemacht. 🙂
    Ich liebe Windmühlen. Diese hier ist ein besonders schönes Exemplar.
    Danke fürs Mitnehmen!

    LG Traudi

    Antworten
    1. Gitti

      Liebe Helga,
      jetzt hast Du erreicht, dass ich schon wieder Sehnsucht habe nach Dänemark!!! Ich habe gleich noch einmal meine Fotos vom Strand in Nørre Vorupør angeschaut (da habe ich so schöne Möwenfotos von einer Fütterung mit frischem Fisch, den zurückkehrende Fischer ihnen spendierten). Das Boot T125 hat es wohl allen angetan, ds sieht man so oft auf Fotos, auch auf deinen und meinen 🙂
      Ward Ihr zufällig auch in Vestervig? Da gibt es auch eine sehr schöne Mühle.
      LG, Gitti

      Antworten
  2. do

    Das war jetzt aber sehr bequem eurer Radtour zu folgen. Ich liebe das Meer, auch wenn es gerade sehr in Aufruhr ist. Dieses Foto (das zweitletzte) finde ich ganz speziell gelungen.
    Herzlich, do

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.