Stein an der Pfreimd

Stein an der Pfreimd
Foto aus Wikipedia, Urheber: Alois Köppl

Stein (auch Stein unterm Berg, Stein am Berg) ist ein Dorf im nordwestlichen Landkreis Schwandorf (Oberpfalz). Das Dorf liegt im Tal des Flusses Pfreimd, etwa vier Kilometer nordöstlich der Stadt Pfreimd, dessen Ortsteil Stein ist.

Geschichte
Die Geschichte des Dorfes lässt sich bis in das 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Ab dem Jahr 1144 taucht in den Überlieferungen das adlige Geschlecht der Steiner auf. Im Zuge der kommunalen Neuordnung Bayerns verlor Stein den Status einer eigenständigen Gemeinde und wurde in die Stadt Pfreimd eingegliedert.

Sehenswürdigkeiten
Auf einem Hügel oberhalb des Dorfes befinden sich die Reste der mittelalterlichen Burg. Sie ist im 20. Jahrhundert teilweise abgebrannt. Im Ort selbst befindet sich das ehemalige Schloss Stein aus dem 16. Jahrhundert, das der Sitz des Rittergutes war. Das zugehörige Schlosskirchlein St. Matthäus stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Quelle Text: Wikipedia

2 Gedanken zu „Stein an der Pfreimd

  1. Kerstin

    Das liegt ja ganz idyllisch da im Flusstal – klein aber fein. Es gibt ja zig Gemeinden die Stein heissen, von dieser hier hatte ich bislang noch nichts gehört! Alle gehen aber bestimmt nicht auf die Steiner zurück.

    LG Kerstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.